Wieviel Geld mehr wird jeder Haushalt nächstes Jahr für Strom ausgeben müssen, w. EEG Umlage steigt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die EEG-Umlage für 2013 beträgt 5,277ct und soll auf ca. 6,5ct Steigen, also ca. 1,25ct je kWh plus 19% Mehrwertsteuer ergibt ca. 1,50ct je KWh.

  • Ein Haushalt mit 2.000 kWh/Jahr (ca. 1-2 Personen) muss dann ca. 30€ im Jahr mehr bezahlen
  • Ein Haushalt mit 3.600 kWh/Jahr (ca. 4 Personen) muss dann ca. 54€ im Jahr mehr bezahlen

Kann aber auch sein dass die Unternehmen noch was draufschlagen oder die Netzentgelte erhöht werden. Daher kann ich jedem nur Raten seinen Stromanbieter zu wechseln (jedoch bitte keine Vorkassentarife) um den Wettbewerbsdruck zu erhöhen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich beschäftige mich auch damit und hab gelesen, daß die Umlage für Deutschland gesamt rund 2.8 Milliarden Euro zusätzlich kosten würde. Die EEG Umlage beträgt derzeit 5.28 Cent-könnte dann aber auf 7 Cent steigen netto. Bei 5000 kWh würde das in etwa 100 Euro ausmachen. Aber das ist alles eine Schätzung/Hochrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder Haushalt

Also mein Opa Matthes wohnt in einem Baumhaus und leuchtet das mit Kerzen aus. Ich nehme an, er zahlt im nächsten Jahr für Strom genauso viel wie in diesem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne mit 1-2 ct mehr je kWh. Dann nimm die Anzahl der kWh, die du hast oder die man für nen Haushalt nimmt. Wie wäre es mit 3.000 kWh? Dann pappe noch die Steuern drauf. Und schon ist der Mix fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

29,95! Die Währung kannst du frei wählen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?