Wieviel der Unterhaltsausgaben für den Expartner und Kinder kann man als Sonderausgaben absetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es lohnt sich diese Ausgaben anzugeben denn es können bis zu 13 805 Euro abgesetzt werden. Alternativ können bis zu 8004 Euro Unterhalt als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FREDL2 20.01.2013, 07:32

@amadeusmozart: Das stimmt so nicht, bzw. kann nur den Ehegattenunterhalt betreffen.

Kindesunterhalt kann grundsätzlich nicht von der Steuer abgezogen werden. Zum Ausgleich dafür erhält man den steuerlichen Kinderfreibetrag bzw. das Kindergeld.

1
EnnoBecker 20.01.2013, 10:49
@FREDL2

Dass es so nicht stimmt, sah ich bereits in der Nacht. Aber da hatte ich keine Lust, auf dem Handy irgendwas richtigzustellen.

Jetzt sitze ich vorm PC - aber die Lust hat sich trotzdem nicht eingestellt. Vielleicht, wenn der Fragesteller nochmals fragt, aber dann etwas anders, also besser.

0

Was möchtest Du wissen?