Wieviel darf ein Notdienst kosten?

1 Antwort

Na, man muss es mal so sehen. Wie lang war die tatsächliche Arbeitszeit. Wie lang die Anfahrt udn dann eben ein Zuschlag, weil da ein 24 Stundendienst unterhalten wird.

Ich halte 497,- Euro auch für zu hoch. 50,- dürften an der unteren Grenze liegen.

Ich hatte kürzlich das gleiche Problem aber ich hatte Glück und mein Nachbar (im gleichen Haus) war noch auf. bei ihm konnte ich in das Branchenbuch sehen und da waren Dienste verzeichnet bei denen der Preis schon in der Anzeige stand. Dass war tagsüber 20,- Euro- 25,- Euro, plus Anfahrt und ein Zuschalg von 100 % auf den Lohn für die Nacht, also 50,- Euro plus Anfahrt. das empfand ich als fair.

Noch größeres Glück war, mein Nachbar war der Methode "Matula" kundig und machte es mit einer alten Scheckkarte. Ein Haufen Geld gespart.

darf die Bank einfach Gebühren von Erbe verlangen für Kontoumschreibung?

meine Onkel ist gestorben. ich war gestern bei der Bank mit meiner Tante weil sie das Konto umschreiben lassen will und die beiden Sparbücher. Die Bank hat dann nach Sterbeurkunde usw. gefragt und gesagt, die Umschreibung kostet je nach dem wieviel Arbeit die Bank damit hat bis zu 50 Euro. Meine Tante hat eh so wenig Geld und muß die ganze Beerdigung bezahlen. Wieso kostet das denn so viel Gebühren? Wäre Kontoauflösung billiger?

...zur Frage

Wer kommt für die Entrümplung der Wohung auf?

Hallo, ich hatte mir meinem Mieter schon länger Probleme. Eigentlich sollte er jetzt auch ausziehen und damit wäre alles gut gewesen. Aber er ist jetzt plötzlich verschwunden. Die Schlüssel wurden nie abgegeben und die Wohung ist halbverwüstet.

Die letzten Mieten wurden vom Amt übernommen... Meine Frage ist nun was ich in diesem Fall machen kann? Ich habe ein Haufen Zeug noch in der Wohnung, die ich wieder vermieten will. Ich muss wahrscheinlich das Schloss austauschen, weil mein alter Mieter sonst jederzeit noch zugang hätte. Kann ich hier Strafanzeige stellen? Der Mieter ist wie gesagt nicht auffindbar. Gibt es eine Chance, dass das Amt mir etwas bezahlt? Ich meine, es hat ja auch die letzten Mieten gezahlt?

...zur Frage

Ich bin Kunde bei der DKB und brauche 50 Cent Münzrollen. Woher kann ich diese bekommen?

Ich brauche 50 Cent Münzrollen für Waschschiene/Trockner. Die DKB ist eine online Bank und hat keine Filialen wo man Münzen bekommen kann. Ich habe es auch schon bei der Deutschen Bank und bei der Sparkasse probiert, diese weigern sich aber Fremdkunden zu bedienen. Wo kann ich sonst noch Münzrollen bekommen? Mir wurde gesagt, dass es in der Bundesbank geht. Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Miteigentümer zahlt Rechnungen nicht

wir haben 2-familienhaus mit meine Schwiegereltern (50% gehören uns und 50% meine Schwiegereltern). Mein Schwiegervater weigert sich die gemeinsame Rechnungen(Gebäudeversicherung, Grundsteuer usw.) zu zahlen. wir haben die Rechnungen gezahlt, kriegen aber kein Geld von ihm. Er hat auch gesagt, dass er nicht zahlen wird. Er kann nicht lesen und schreiben, uns vertraut er nicht. hat auch niemand, der das für ihn macht. Wir haben kaum Heizöl im Tank ,muss man also öl bestellen,können aber nicht, da wir dass wieder aleine zahlen müssen.

wir wissen nicht, was wir machen sollen. kann uns jemand helfen?

...zur Frage

Heizen mit Strom??

Hallo Alle! Ich hätte eine Frage.Wir möchten eine Wohnung kaufen und habe ich eine mit 50 m2 gefunden.Nun der Makler hat gesagt dass mit Strom geheizt wird und 400€ kostet pro Jahr.Ist das möglich oder nur ......?Finger weg von solche wohnungen oder ist in Ordnung? Danke wenn mir antwortet.

...zur Frage

Ist mein Partner, der voll in Arbeit steht dazu verpflichtet einen Termin mit meinem Arbeitsvermittler zu machen?

Ich habe am 4.7. meinen Termin für ein Erstgespräch mit meinem Arbeitsvermittler. Der ausgefüllte Antrag geht am 24.6. ans Amt. Gerade rief der Arbeitsvermittler an um mir mitzuteilen, dass mein Partner der voll in Arbeit steht und auch schon immer stand VERPFLICHTET sei, neben den schriftlichen Angaben die er machen muss, auch für ein persönliches Gespräch im Amt oder einen Anruf mit meinem Arbeitsvermittler, wie gesagt VERPFLICHTET ist und das auch so irgendwo festgeschrieben ist.

Ist dem so? MUSS mein Partner zu einem Termin ins Amt oder ans Telefon oder reichen die schriftlichen Unterlagen? Wie gesagt, ich will was vom Amt und bei meinem Partner, der voll in Arbeit steht muss nur geklärt werden ob und wie sehr er mich finanziel auffangen kann.

Danke, Katrin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?