wieviel darf der qm im kreis cochem kosten damit die arge die Miete übernimmt

0 Antworten

Mietkürzung rechtens, wenn Mieter Schaden zu spät gemeldet hat?

Ich habe eine vermietete ETW. Mein Mieter rief an und teilte mir mit, dass eine Wand des Schlafzimmers mit Schimmel befallen ist. Es handelt sich um eine innenliegende Wand, die an die Dusche des Bades angrenzt. Da diese Mieter erst 5 Monate dort wohnen und in der Wohnung vorher noch nie Schimmel war, habe ich direkt auf eine Undichtigkeit der Dusche getippt und der Mieter meinte auch, dass er einen kleinen, kaum sichtbaren Riss, im Silikon entdeckt hat. Beim Vor-Ort-Termin stellte sich der kleine Riss als ca. 15 cm langer Riss im Silikon der Duschtasse dar, den man mit bloßem Auge durch die geschlossene Duschkabinentür sehen konnte. Die Leckage-Ortung ergab, dass das Wasser durch diesen Riss unter die Duschtasse gelaufen ist und daher der Schimmel kam. Der Mieter behauptet, dass er den Riss vorher nie bemerkt hat - auch nicht beim putzen ?!?! Und den Schimmel, der im übrigen auf einer Länge von ca. 1,20m über der Fußleiste auf einer im April frisch geweißten Wand schon schwarz zu sehen war, hat er für Schmutz gehalten ?!?! Die Kosten trägt für die Beseitung trägt die Gebäudeversicherung.

Darf der Mieter nun die Miete kürzen, weil ihn die Trockungsgeräte stören, die 12 Stunden am Tag laufen müssen?? Telefonisch angekündigt hat er das und auf mein Entgegenkommen gehofft...

...zur Frage

mietobergrenze und qm?

hallo ich schildere mal mein anligen. also ich bin schwanger 25 woche und alleine habe mich vom freund getrennt und wohnen zur not bei meinen eltern. habe lange eine wohnung gesucht jedoch ist würzburg sehr teuer. habe jetzt das glück eine 3 zimmer wohnung für 280€ kalt + 70€ nebenkosten zu bekommen die wohnung beträgt jedoch 70qm. laut tabelle stehen mir aber nur 60qm zu bis 412 € kalt hatt man mir bei der schwangerschaftsberatung gesagt. aber für die 280€ kalt bekommt man in wü nicht mal 2 zimmer das ist also ein echter glücksgriff und ich will diese wohnung unbedingt nehmen. noch ist es auch kein problem ich bin berufstätig bis zum 12.12 danach gehe ich in mutterschutz und dann 2 jahre in elternzeit müsste dann jedoch aufstockend alg2 beantragen die dann auch für die miete aufkommen müssten. meine frage kann die arge dann sagen ne zu groß zahlen wir nicht? obwohl es weit unter der mietgrenze liegt? ich mein spielen die qm so eine große rolle? oder eher die miete? bitte um hilfe

...zur Frage

Darf ein Steuerberater die dreifachen vereinbarten Kosten verlangen?

Tag, die Runde,

vor der Steuererklärung hat mir Berater die Kosten genannt. Nach der Erklärung hat er mir dreifache Rechnung gestellt. Ich habe nur die vereinbarte Summe bezahlt. Jetzt droht er mir mit Mahnbescheid.

Was soll ich davon halten?

Danke voraus

Update:

Ich habe an Berater geschickt----- Ich möchte nur aufmerksam machen das mein Jahreseinkommen ist 25000. Also nur 3 Nullen....Daher bitte, ich wäre sehr dankbar wenn Sie ungef. Kosten vorlegen.

Berater hat geantwortet-------- keine Angst wir sind an der Steuerberatergebührenverordnung gebunden. Einkommensteuererklärung mit einem Bruttogehalt von 24.000.- € beträgt : 144.- € (netto)......

Ich habe 220euronen überwiesen.

Bitte, eure Meinungen, was soll ich von die Drohungen halten? Danke

...zur Frage

Arbeitsunfähig geschrieben, muss ich zuhause bleiben oder darf ich zu meinem Freund fahren??

Ich habe da mal ein Frage, ich werde in einer Woche an meiner Hand operiert, darf aber bis dahin auch nicht arbeiten. Bin also Arbeitsunfähig geschrieben. Darf ich jetzt in der Zeit zu meinem Freund fahren oder muss ich zuhause bleiben. Er wohnt ca. 200 km entfernt von mir daher diese Frage. Keiner kann mir das beantworten daher hoffe ich jemand kann mir helfen. Schon mal danke in vorraus

...zur Frage

Gewerbsmäßiges Abzocken von Hartz4 Empfämger?

Danke......für Ihr Interesse an meiner Frage.

Als angehender Hartz 4 Empfänger, habe ich den Verdacht.....das wir gezielt als leichtes Opfer, gezielt ausgenutzt werden.

Ich bin in einer Erbengemeinschaft zu 1/3. Das heißt, ich kann überhaupt nichts entscheiden.....weil die anderen 2/3 mich immer überstimmen. Ich dachte immer der wertvollste Besitz sei ein Ackerland....bei ortsüblichen 4 Euro pro qm, kam ich auf über 50 000 Euro.

Der Landwirt, der den Acker schon seit jahrzehnten gepachtet hat, ist laut eigener Aussage, geübt in Sachen Erbengemeinschaft, bzw. deren Auflösung.

Ich habe ihn gefragt, was er für den Acker zahlen würde und habe ihn auch, den Grund meiner Frage mitgeteilt. " Ich muß Hartz 4 beantragen und darf daher nichts besitzen. Seine Antwort hat mich umgehauen......er zahlt höchstens 1-2 Euro pro qm...ergibt also 25 000 Euro. Aber er bekommt den Grund noch billiger.....und kann sich auch noch viele Kosten, z.b. Notarkosten sparen. Er sagt bei Anfrage des Jobcenters, er hat kein Interesse....dann werde ich vom Jobcenter aufgefordert, die Zwangsversteigerung einzuleiten.....der Landwirt bekommt dann, den Acker......nach eigener Aussage......für unter 20 000 Euro. Mein Anteil 1/3.....ca. 6300 Euro.......wobei ich laut Aussage, des gut Informierten Landwirtes, da ich die Auflösung der Erbengemeinschaft fordern mußte, alle Kosten zu tragen habe..........die Kosten der Zwangsversteigerung, die Notarkosten.....ich frage mich, ob da von den 6300 Euro, überhaupt, noch etwas übrig bleibt ? Oder muß ich beim Jobcenter noch einen Kredit beantragen ?

Auf jeden Fall, ein gutes Geschäft.....für den mit solchen Dingen, sehr gut vertrauten und erfahrenen Landwirt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?