Wieso steigen Aktienkurse tendenziell am Ende des Jahres an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das sind statistische werte (über viele jahrzehnte), die zeigen, dass es oft zu einer "jahresendrallye" kommt. es gibt auch eine aussage: "sell in may and run away".

es kommt wohl zu einem vermehrten verhalten, dass die investoren nach der "sommerpause" wieder in den markt eintreten und damit mehr kapital in den markt fliesst.

der oktober ist oft ein sehr schlechter monat, wohl weil dort starke umschichtungen stattfinden und ggf. kapital abgezogen wird.

auch ein trend und eine aussage: ende des jahres schichten oft fonds um, um ihre performance noch zu verändern/-bessern.

Da viele Gesellschaften, etwa Versicherungen, selbst Aktionäre anderer Unternehmen sind, die Schönheit ihrer Bilanz (und damit die Boni für den Vorstand) also vom Aktienkurs abhängt, sorgen sie durch geeignetes Verhalten im Markt dafür, dass die Kurse zum Bilanzstichtag steigen - so einfach ist das.

Weil die Unternehmen ihre Bilanzen polieren um eine gutes Jahresendergebnis zu präsentieren. Natürlich wirkt sich das auch positiv auf die Tandiemen und Boni der Vorstände einer AG aus.

Was möchtest Du wissen?