Wieso hat sich mein Fonds so schlecht entwickelt? Veri-Valeur-Fonds! WKN: 976320

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry, aber heutzutage kann man bei Aktienfonds nicht alle 12 Monate nach dem Wert schauen und sich dann fragen, ob man jetzt verkaufen soll.

Bis August hat sich der Fonds im Prinzip ja wie der DAX entwickelt... und im September und ein Stück im Oktober ging es ja sogar besser zu als im DAX. Allerdings gab es dann wohl einige Umschichtungen und seit Oktober 2011 dümpelt der Fonds gegenüber dem DAX so vor sich hin. Den Anstieg hat er einfach nicht mitgemacht.

Das ist schon mal 2003-2007 passiert, als der Fonds wohl etwas zu defensiv aufgestellt war und damit den DAX-Anstieg nicht mehr mitmachen konnte.

Seit 1996 hat der Fonds eine Bilanz von ca. +46%, der DAX jedoch +142%. Oops.

Da dieser Fonds aber im Prinzip nur den DAX verfolgt (schau Dir mal die Charts für ein paar Jahre an), kann man diesen getrost auch durch einen DAX ETF ersetzen, der insgesamt zumindest dem DAX folgt. Oder Du suchst Dir einen Fonds, der besser als der DAX läuft... Vielleicht sogar einen internationalen oder europäischen Mischfonds, nicht einen reinen deutschen Aktienfonds, denn der nimmt Dir die Reaktion auf Marktveränderungen ab.

Aktienfonds schwanken. Deshalb sind Aktienfonds nur für langfrisitge Investitionen geeignet. Hinzukommt, dass wir in den letzten 10 jahren drei große Baissen hatten. Solche Schwankungen sind normal. Wenn man die nicht aushalten kann, darf man nicht in Aktienfonds investieren.

Allerdings gibt es besser Fonds in der Kategorie des Veri-Valeur Fonds. Wenn du jetzt verkaufst realiserst du den Verlust. Da der Fonds aber nicht zu den Besseren gehört, sollte man den Fonds in einen anderen tauschen.

Was möchtest Du wissen?