Wieso fällt der DAX, wenn der Ölpreis steigt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diesen Effekt kann man als eine negative Korrelation bezeichnen. Man kann sich die negative Entwicklung vieler Aktien bei steigendem Ölpreis vereinfacht dadurch erklären, dass ein hoher Ölpreis einen negativen Effekt auf die Kostenstruktur vieler Wirtschaftsunternehmen, besonders in der Industrie hat. Somit reagieren Anleger empfindlich bei steigendem Ölpreis und sehen ihn als Gefahr für die konjunkturelle Entwicklung. Demnach werden viele in einem solchen Trend Aktien verkaufen.

wenn öl sich verteuert ist weniger geld für die anlage von aktien vorhanden und umgekehrt.

teures öl ist für unternehmen ja schlecht für ihre produktion die sich verteuert.die aktienfirmen verdienen dan weniger also geht man zu öl.

wenn das öl fällt wird die produktion wieder profitabler und es lohnt wieder in die aktenfirmen zu investieren.

Was möchtest Du wissen?