Wiederkehrende Mahngebühren zur gleichen Forderung??

1 Antwort

Du kannst nicht einfach den Abschlag kürzen, der vertraglich festgelegt wurde. Für die fälligen Mahngebühren bist Du nun verantwortlich.

Um an die Erstattung zu kommen hast Du die Möglichkeit das Unternehmen aufzufordern, den Gesamtbetrag innerhalb eines Monats zu erstatten..

Ist das Unternehmen nicht zur Erstattung des Guthabens bereit, können Kunden ihren Versorgungsvertrag - jedenfalls nach Auffassung der Verbraucherzentrale NRW - wegen vertragswidrigen Verhaltens ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

Mahnung nach einer Woche?

Darf so etwas sein? eine Mahnung mit Mahngebühren direkt nach einer Woche? Gibt es nicht Fristen?

...zur Frage

KFZ-Versicherungsangebot nicht angenommen. Jetzt Mahnbescheid!

Ich hatte vergangenes Jahr ein Fahrzeug über die evB-Nummer meiner KFZ-Versicherung angemeldet. Einige Tage später folgte ein Angebot meiner Versicherung (770 € Jahresprämie) welches ich allerdings nicht angenommen habe da ich mit dem Auto nicht zufrieden war und es verkaufen wollte. Etwa 5 Monate später erhielt ich von meiner Versicherung einen Termin mitgeteilt an dem der Zulassungsstelle weitergegeben werden sollte dass für das Auto kein Versicherungsschutz mehr besteht. Das Fahrzeug wurde allerdings kurze Zeit vor diesem Datum verkauft. Nach einem halben Jahr erhielt ich nun einen Brief einer Kanzlei in dem eine Forderung von 1100€ zuzüglich Zinsen und Mahngebühren geltend gemacht wird. Insgesamt soll ein Betrag von 1450 € fällig sein. Nach einem Telefonat mit meiner Versicherung wurde mir gesagt das eine Rechnung und zwei Mahnungen an mich rausgegangen sein sollten. Diese erhielt ich allerdings nicht. Ich habe diesem Betrag schriftlich wiedersprochen und um eine Rechnung gebeten jedoch habe ich 2 Wochen nichts von der Kanzlei gehört. Stattdessen erhielt ich einen Mahnbescheid von Gericht. Nach nochmaliger Nachfrage bezüglich einer Rechnung sollte ich einen weiteren Wiederspruch einreichen was ich auch getan habe.

Wie soll ich mich verhalten? Soll ich dem Mahnbescheid auch wiedersprechen? Die Frist hierfür läuft bald ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?