Wiederaufleben der Witwenpension

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Channoine, Du wirst hier in diesem Forum hauptsächlich auf Ratgeber stoßen, die sich in den Regelungen der Deutschen Rentenversicherung, deutsche Beamtenpensionen auskennen, in Österreich können die Regelungen ganz anders sein, nach dem Motto: "Andere Länder, andere Sitten". Wenn Du schon von Regeln gehört hast, daß das Wiederaufleben der Pension nicht gilt, wenn Du "Schuld" an der Scheidung trägst, dann würde ich mir eine einvernehmliche Scheidung - aus Vorsichtsgründen - gut überlegen. Einen Unterhaltsverzicht würde ich grundsätzlich nie erklären, da Du hier Deine eigenen Ansprüche killst. Fahr nach Österreich und laß Dich von der zuständigen Stelle ausführlich beraten, das ist eine so wichtige Entscheidung mit weitreichenden Folgen, da solltest Du Dich wirklich gut vorher informieren, um keinen Fehler zu machen, der Dich lebenslang reut.

Zum Österreichischen Recht kann ich dir leider nichts sagen, da hier zu 95% nur Piefkes unterwegs sind - nach deutschem Recht wäre eine Wiederaufleben nicht möglich.

Vermutlich musst du dir schon jemanden suchen, der sich im österrreichischen Sozialrecht auskennt - macht das nicht die Arbeiterkammer ???

Was möchtest Du wissen?