Wie wirkt sich ein Unfall in der Freizeit auf die Entgeldabrechnung des Jahres aus, welche Rechtsgrundlage Unternehmens bzw Sozialversicherungszahlungen?

2 Antworten

Hallo, warum nicht ?

§3 Gesetz über die Zahlung des Arbeitsentgelts an Feiertagen und im

Krankheitsfall

(Entgeltfortzahlungsgesetz)

sowie

§ 44 SGB V.

Viel Glück

Barmer

Und wie lautet die Finanzfrage?

Darlehen für Pflegekosten mit Erbe verrechnen

Hallo, eine nahe Angehörige wird sehr wahrscheinlich in Kürze ins Pflegeheim aus der häuslichen Pflege wechseln müssen. Die Kosten werden die Rente übersteigen. Sie besitzt eine Eigentumswohnung. Wir haben nun zwei Möglichkeiten: Die Wohnung verkaufen und das Geld zur Pflege verwenden oder ihr einen monatlichen Zuschuss zur Rente zwecks Finanzierung des Heimplatzes überweisen. In letzterem Fall würden wir gern sicher stellen, dass nach ihrem Ableben das Finanzamt unsere monatlichen Zahlungen als Darlehn anerkennt und aus der Erbmasse bzw. bei Veranlagung zur Erbschaftssteuer berücksichtigt. Wie hat hier die Dokumentation zu erfolgen? (Wir könnten auf diesem Weg ihr die Illusion behalten, irgendwann wieder zurück nach Haus zu können.) Steuertechnisch ist der Hauptpunkt, dass es sich um eine Angehörige 2.Grades handelt und somit die Steuerfreibeträge recht gering sind. Wir strecken ihr gern das Geld vor, mögen aber zum späteren Zeitpunkt nicht dafür beim Finanzamt ein zweites Mal bluten müssen. Herzlichen Dank für Rückmeldungen im Vorraus.

...zur Frage

Besteuerung nach Heirat und Umzug in die Schweiz

Hintergrund: Deutscher, ledig, arbeitet und ist voll steuerpflichtig in der Schweiz. Deutsche, ledig, arbeitet und ist voll steuerpflichtig in Deutschland. Beide Einkommen ungefähr gleich hoch. Heirat im September 2011. Anmeldung Ehefrau in CH im September, Arbeitsverhaeltnis in D bis Ende Dezember.

Frage: Wie ist die Steuerliche Veranlagung fuer 2011? Müssen die jeweiligen Partnereinkommen in D und CH mit veranlagt werden? Familienheimfahrten ab September absetzbar?

...zur Frage

Während der Probezeit gekündigt - krank gemeldet - Lohn???

Hallo Miteinander,

ich habe eine Frage, dazu erklär ich mal den Sachverhalt;

Ich habe im September in einem Seniorenheim eine Stelle angenommen. Allerdings habe ich mich nicht wohlgefühlt, musste Mehrarbeit leisten und das Team war ebenfalls alles andere als Offen und nett. Wie auch immer, ich habe nach Zwei Wochen zum Monatsende (fristgerecht anscheinend da ich nur zwei Wochen Kü-Frist habe laut Vertrag) gekündigt und anschließend Krankgemeldet da ich zum 1. wirklich Krank war und zum 2. da einfach nicht mehr hin wollte.

Ende September bekam ich dann meinen Lohnzettel - 1000€ sollten ausgezahlt werden, laut Vertrag zum Monatsende. Gehalt ist allerdings bis gestern - 18.10 noch nicht auf dem Konto gelandet.

Ich habe darauf hin mehrmals Nachfragen müssen - per eMail - wann ich mit dem Erhalt meines Lohnes zu rechnen habe, heute schaue ich auf mein Konto: 340€ wurden überwiesen. Also noch nicht mal die hälfte meines eigentlichen Lohnes.

Nun, wie ist die Rechtsgrundlage ? Steht mir der volle Lohn zu ? Oder ist der AG im Recht ?

Meiner Meinung nach steht mir ja das volle Gehalt zu. Finde es unverschämt und einfach nur mies. Ich habe ein kleines Kind zuhause, laufende Kosten und mittlerweile wirklich finanzielle Probleme. Leider aber keinen Rechtschutz...


Kann mir jemand helfen ?


...zur Frage

anspruch auf ALG I nach Übergangsgeldbezug?

Hallo,

ich hatte gestern schonmal für meine Freundin einen Beitrag geschrieben wegen des Bezugs von ALG, aber die Antworten halfen ihr nicht. Deshalb jetzzt nochmal ne neue Frage:

Sie hat im Rahmen einer medizinischen Reha Übergangsgeld erhalten und war vorher im Krankengeldbezug. Beim Kg- Bezug gingen Beiträge zur Arbeitslosenversicherung von dem Beitrag ab. Beim ÜG- Bezug übernahm die Rentenversicherung Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, diese gingen aber nicht von ihrem Übergangsgeld ab, welches sie ausgezahlt bekam.

Zählt der Zeitraum des ÜG- Bezuges mit in die Rahmenfrist von 2 Jahren, in denen für die ALG I-Berechtigung 360Tage Pflichtbeiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt werden müssen?

Bitten um eine Antwort unabhängig vom KG Bezug!

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Elitepartner - Brief vom Inkasso-Unternehmen - Frage & Hilfe erbeten

Hallo zusammen,

das Thema Elitepartner wurde hier schon mehrfach diskutiert, aber hier mein spezieller Fall:

Nach einem 6-monatigem Schnupperangebot wurde meine Mitgliedschaft bei EP jetzt um ganze 12 Monate verlängert. Trotz meiner schriftlichen Kündigung in Briefform (welche leider 4 Wochen vorher erfolgte - laut EP muss dies aber 6 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft erfolgen) habe ich daraufhin Zahlungserinnerungen und Mahnungen per Mail erhalten und jetzt einen Brief von einem Inkasso-Unternehmen.

  • Macht es Sinn dennoch dagegen vorzugehen oder ist die Sache ausweglos, da ich einfach den Termin verpennt habe?
  • Falls ja, wie soll ich hier vorgehen. Habe immer wieder von der Verbraucherzentrale gelesen, aber keine genauen Infos dazu erhalten.
  • Sollte man auf das Schreiben des Inkasso-Unternehmens reagieren oder nicht?

Besten Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

GbR - Ab wann Bilanzierung (doppelte Buchführung)

Hallo,

ich recherchiere momenten ab wann ein Unternehmen für die Gewinnfeststellung beim Jahresabschluss verpflichtet ist eine Bilanz, anstellte einer EÜR, aufzustellen. Einige Quellen sagen das eine Bilanzierung ab einem Jahresgewinn von 50k oder 500k Jahresumsatz erfolgen muss.

Daher die Frage an die Experten: Ab wann ist eine GbR (Branche: IT, Internetdienstl.) verpflichtet eine doppelte Buchführung (Bilanz, GUV) zu erstellen? Gibt es ein Szenario, bei dem eine GbR nicht zur doppelten Buchführung (Bilanz) verpflichtet ist, wenn sie einen Gewinn von 50k überschreitet? Auf welche Fälle trifft es zu? Und gilt die Grenze von 50k auch für Gewerbetreibende im Rahmen einer GbR, die keine Kaufleute sind? Ist man denn ein Kaufmann wenn man im Bereich Programmierung / Kommunikationsdesign arbeitet, also nicht mit Waren handelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?