Wie wird Ratenzahlung auf Schuld unter Einschluss von Zinsen angerechnet?

2 Antworten

Also wenn ncihts anderes im Vertrag bestimmt ist, geht es standardmäßig so, das man de Zinsen immer am Jahresende zuschlägt.

Zinsstaffelmethode, wie in der Schule so im Bereich 5-6 Schuljehr gelernt.

Also ab Auszahlung bis zur erste Tilgung X Tage mit 7 % von 10.000,-. Dann von der erste Tilgungszahlung bis zur nächsten 7 % von 9.500,- usw. bis zum ersten 31. 12. Dann die Zinsen auf den Darlehnsstand aufschlagen und ebenso weiter.

d.h. die Zinsen werden für jeden Abschnitt, indem sich die restschuld nicht verändert, separat berechnet und dann zusammenaddiert und obendrauf gepackt am jahresende?

0

Nach der gesetzlichen Vorgabe in § 367 BGB. Die Raten werden zunächst auf die Kosten gezahlt, dann auf die Zinsen und zuletzt erst auf die Hauptforderung, in dieser Reihenfolge.

Ist ein Disagio bei einem Hypothekenkredit für ein MFH sinnvoll?

Wir möchten ein MFH (KP EUR 550.000) zur reinen Vermietung kaufen und haben von einem Steuerberater gehört, dass ein Disagio in Höhe von 4% sinnvoll wäre. Bisher haben wir unsere Steuererklärung immer selber erstellt, da keine schwierigen Positionen vorhanden waren. Wir sind jetzt doch etwas unsicher, da wir seinen Ausführungen zur Disagio-Berechnung nicht ganz folgen konnten. Vom Bankberater haben wir nur erfahren, dass das Disagio in den ersten 10 Jahren der Darlehenslaufzeit als Zinsvorauszahlung verrechnet wird und daher ein höherer Effektivzins zustande kommt.

Wir haben folgende Angebote:

  1. Darlehen: EUR 500.000, Zinssatz: nom. 3,49% p.a. (3,55% eff.), Zinsbindung: 20 Jahre, mtl. Annuität: EUR 2.900, Gesamtbetrag Zinsen: EUR 195.040,20, Restschuld: EUR 0,00

  2. Darlehen: EUR 520.000, Zinssatz: nom. 3,27% p.a. (3,80% eff.), Zinsbindung: 20 Jahre, mtl. Annuität: EUR 2.955, Gesamtbetrag Zinsen: EUR 189.097,25, Restschuld: 0,00

Steuerliche Fakten:

Bruttoeinkommen 2012 ca. EUR 83.000,-- (Mann)

ALG1 (für ein halbes Jahr) EUR 3.430 (Frau), danach kein Job mehr wegen Studium

ein Kind

2010 ein zu versteuerndes Einkommen von EUR 57.000 (= gezahlte Einkommensteuer von EUR 13.000). Wir haben durch ein Arbeitszimmer, Kinderbetreuung und Studiengebühren recht hohe Werbungskosten (2012 ca. EUR 15.000).

Nun meine Frage: Lohnt sich ein Disagio bei uns überhaupt? Wir müssten immerhin einen um 20.000 EUR höheren Kreditbetrag aufnehmen, damit sofort EUR 20.800 an Zinsen voraus gezahlt werden. Diese können wir dann als Werbungskosten in diesem Jahr voll steuerlich ansetzen, während das Gebäude und die Marklercourtage über 50 Jahre abgeschrieben werden. Damit würde sich zwar unser Spitzensteuersatz von 42% verringern und wir würden eine Steuerrückzahlung (nicht bekannte Höhe) erhalten, aber wir zahlen einen um 0,25% höheren Effektivzins (bei einem so hohen Darlehen recht viel) und über die 20 Jahre durch die mtl. höhere Belastung (mtl. EUR 55) 13.200 EUR mehr zurück. Selbst wenn man die Zinsersparnis über die 20 J. mit berücksichtigt, hätten wir EUR 7.257 mehr bezahlt. Oder mache ich hier einen Denkfehler? Im Internet habe ich gelesen, dass ein Disagio sich vor allem lohnt, wenn man zum Zeitpunkt der Auszahlung einen hohen Steuersatz hat und danach zum Beispiel in Rente geht. Die nächsten 2 (evtl. auch 4-5 Jahre wg. Masterstudium) Jahre werde ich noch studieren und mir danach wieder eine Teilzeitarbeitsstelle suchen. Wir werden in der Zukunft also wieder mehr Geld zur Verfügung haben.

Ich hoffe es kann uns jemand helfen und ist so nett für uns eine Entscheidungshilfe zu sein. Vielen herlichen Dank!

...zur Frage

Zinsen zurück erstatten?

Hallo vieleicht kann mir jemand weiter helfen. Also habe mir vor 5 Jahren einen Haus kredit genommen 182000 euro auf 30 jahre monatliche Rückzahlung 740 euro (fixe summe) , habe also in den vergangenen 5 jahre 9000 euro im jahr bzw in 5 jahren 45000 euro zurück bezahlt, möchte jetzt eine Umschuldung auf eine andere bank machen. Bin von meine 182000 Euro schulden auf 166000 euro unten,habe also 16000 euro Schulden zurück bezahlt und 29000 zinsen soweit so gut jetzt möchte ich den kredit ausbezahlen bei dieser bank bekomme ich Zinsen geld rückerstattet da ich doch in 5 Jahren den kredit zurück bezahle müßte ich doch nicht 30000 euro an Zinsen zahlen, wäre doch irgendwie unlogisch, wenn ich einen 182000 euro kredit auf 5 jahre mache habe ich doch max 15000 zinsen somit habe ich doch15000 euro zu viel bezahlt oder sehe ich das falsch da meine jetzige bank sagt nein das paßt schon so? Aber warum zahle den Kredit in 5 Jahren zurück und soll dafür 30000 Zinsen blechen? Bitte um einen wissenden der mir da bissal was erklärt danke 👍

...zur Frage

Zahlung des Kindesunterhalts auf versagtes Konto - schuldbefreiend?

Aus meinem Bekanntenkreis wurde mir über Pfingsten ein Fall erzählt, dazu ich gern eure Meinung hörte. Eine Frau bekommt von ihrem geschiedenen Mann für die Betreuung der 3 ehegemeinsam Kinder eine Gesamtkindesunterhalt von rund 1000 Euro. Das Kindergeld ist berücksichtigt. Der Unterhalt ist monatlich im Voraus zu zahlen. Schon zu Beginn des April 2010 sagte jedoch die Frau dem Mann, und zwar in Gegenwart ihrer Freundin, dass er ab Mai 2010 den KIndesunterhalt auf ein anderes Konto, das sie neu und bei einer anderen Bank eröffnet hat, einzahlen soll und gibt ihm auch noch schriftlich die genaue Kontoverbindung. Der Mann übersieht dies und zahlt auf das ursprüngliche Konto. Dort ist das Geld weg, weil die Frau noch einen Überweisungsauftrag für die Miete laufen hat, die mit diesem Geld bedient wird. Ist der Mann freigeworden oder kann die Frau den Unterhalt für Mai 2010 fordern bzw. nachfordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?