Wie wird meine Riesterrente besteuert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für die Einzahlungen hast Du steuervorteile und die Rente später wird besteuert. Wie ann man heute noch ncith genau sagen, weil sich a) bis dahin noch viel ändern wird und b) man dazu Dein Renteneintrittsalter kennen müßte.

Soweit ich weiß, hast Du in der Ansparphase Vorteile (bekommst Zulagen und evtl. Steuerermäßigung), aber wenn dann die Rente gezahlt wird, sei sie voll steuerpflichtig, ob es dann tatsächlich zu Steuerzahlungen kommt, hängt von der Höhe der Renten, anderen Einkommen und dem Renteneintrittsalter ab.

Du erhälst in der Ansparphase Zulagen und/oder Steuerrückzahlung. Aber in der Leistungsphase ist die Riesterrente voll zu versteuern. Zweimal steuern sparen geht nicht.

Lies hier nach hier steht es kurz und bündig. http://www.meine-finanzseite.de/riester.asp

Es ist typisch und skandalös, dass die Riesterrente auch noch besteuert wird. Die Zulagen, die Du bekommst sind schon einmal als Steuern u. Abgaben bei Dir abgeflossen. Und dann als Rentner darfst Du wieder Steuern zahlen, und musst noch zu Hause bleiben und nicht Deine altersschwachen Glieder in südlicher Sonne pflegen. Wer denkt sich nur solch Groben Unfug aus!?

Hallo steho, es ist genau wie die 3 schreiben, da kann man nix mehr hinzufügen, gut beantworten. Steuerliche Entlastung in der Ansparphase und Belastung ab Rentenbezug.

Was möchtest Du wissen?