Wie wird man reich, wenn man noch kein Startkapital hat?

6 Antworten

Du hast Vorstellungen ...

Wenn Du wirklich glaubst, dass Du auf so eine Frage in einem Forum eine Antwort bekommst, die Dich Deinem Ziel näher bringt, wird das leider nichts.

Wenn Du mir so eine Frage persönlich und nicht in einem Forum stellen würdest und ich darauf ernsthaft eingehen sollte, würden wir mit dem Gespräch heute nicht mehr fertig werden und am Ende sicher zu dem Ergebnis kommen, dass Du Dir besser andere Ziele setzen solltest.

Ansonsten, siehe @Frommwood

Die Antwort ist ziemlich einfach. Sei verdammt gut in dem was Du machst, dann schaffst Du das in allen Bereichen. dafür muss man dann auch nicht studiert haben, selbstständig sein oder was auch immer. Wenn Du Leistung bringst, etwas Glück dabei hast, dann kann das klappen. Ahh und sparsam solltest Du auch sein, denn dann geht es schneller.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Warum sollten dax30 unternehmen keine Nebenselbständigkeit erlauben? Die Info ist so nicht richtig.

Wenn du sowohl chancen auf einen gutbezahlten Angestelltenjob als auch gute Möglichkeiten als Selbständiger haben willst ist IT sicher nicht verkehrt. Kenne Leute die da so gut verdienen dass sie nur noch 6 Monate im Jahr arbeiten.

Ja dann studiere mal Pharmazie und mach eine Apotheke auf. Dann bist Du ganz sicher nach 10-20 Jahren Millionär. Je nach dem was Du in den 10-20 Jahren von Deinem 6-stelligen Jahres-Einkommen ausgibst.

Das man durch Investment in Aktien reich werden kann ist richtig. Die Betonung liegt auf kann. Man kann auch alles verlieren.

So ist das heut zu Tage garantiert nicht mehr. Dafür haben die Krankenkassen zu große Einschnitte durchgesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?