Wie wird man Insolvenzverwalter?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jurastudium ist sehr hilfreich, aber nciht zwingend, denn Insolvenzverwalter kann auch ein Steuerberater und/oder Wirtschaftsprüfer sein.

Die Leute, die diese Millionenaufträge bekommen sind aber sehr große Kanzleien. Men hört immer nur die Namen der "Flagschiffe" aber hinter denen steht ein großes Team von Fachleuten, die BWL, VWL, Jura studiert haben.

Der "normale" Insolvenzverwalter ist in einer Liste beim örtlichen Amtsgericht eingetragen udn wird dann vom zuständigen Richer mit dem anstehenden Fall betraut.

Was möchtest Du wissen?