Wie wird eine Entschädigung (Schmerzensgeld) bei Körperverletzung berechnet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ergänzend zu wfwbinder:

Es gibt ein Verzeichnis:

Beck'sche Schmerzensgeld-Tabelle : von Kopf bis Fuß ; Basisdaten von mehr als 2700 Schmerzensgeld-Entscheidungen mit systematischer Kommentierung des Schmerzensgeldrechts / von Andreas Slizyk

Die darin enthaltenen Entscheidungen sind vorrangig nicht nach Schmerzensgeldbeträgen, sondern nach dem jeweils hauptsächlich betroffenen Organ "von Kopf bis Fuß" sortiert: innerhalb der Verletzungsart sind die Entscheidungen nach ihrer Schwere geordnet.

Es gibt keinen klaren Katalog, sondern nur Entschedungssammlungen, von Urtele, die schon gefällt wurden.

So kann der Armburch mit 1.000,- Euro, oder aber auch mit 3.000 Euro Schmerzensgeld belegt werden.

Hat auch was mit den Situationen zu tun. Hier im Bereich der Nothilfe evtl. positiv besetzt und eine Idee höher.

Ich, M. 21 Zuhause raus geschmissen nach Körperverletzung. Was nun?

Ich M. 21 Jahre alt. Keine abgeschlossene Berufsausbildung. Eltern geschieden. Zuletzt (bis gestern abend) Wohnte ich mit meiner Freundin (18.) zusammen bei meiner Mutter ( Zweifamilienhaus Eigentum von meiner Mutter und meinem Stiefvater ) in einer seperaten Wohnung wofür wir Monatlich 200€ an meine Mutter abgeben. Meine Freundin und Ich arbeiteten, (auch bis gestern abend) in der Gebäudereinigungsfirma die meiner Mutter gehört. Meine Freundin OFFIZIELL auf 100€ Netto "Praktika Vergütung" und Ich auf Teilzeit mit Offiziell 800€ Netto. Nachdem sowohl meiner Mutter als auch mein Stiefvater gestern abend angetrunken waren, gab es wie fast jeden abend wieder Diskussionen die eigentlich total unnötig sind. Doch dies mal ging es soweit das mir meine Mutter und ihr Mann hinterher liefen. Mein Stiefvater kam mir dann sehr zügig immer näher und hob seine Hand. Aus Reflex griff ich nach einem Baseball Schläger der zufällig hinter mir auf der Küchenzeile lag. Doch schon bevor ich mich wieder in die Richtung meines Stiefvaters drehte, merkte ich wie er mich in den Schwitzkasten nahm, auf den Boden schleuderte (ich in bauchlage) und mir dann ziemlich stark die luft abschnürte! Nach ca. 1 Minute griff er dann mit beiden Händen rechts und links nach dem Baseball Schläger der unter meiner Brust lag, zog diesen an meinen Kehlkopf und nahm mir dann die luft komplett indem er mit seinen Händen den Baseball Schläger hoch zog und zeitgleich mit seinem rechten Knie gegen meinen Nacken drückte. Zwischenzeitlich rannte meine Freundin raus und alamierte sofort die Polizei. Als mir ziemlich schwarz vor Augen wurde und meine Panik immer weiter stieg , bekam ich richtig angst um mein Leben und schaffte es mich mit den Armen auf den Boden abzustützen und Ihn mit einem schnellen/starken aufrichten von mir los zu bekommen. Sofort drohte ich meinem Stiefvater sowie meiner Mutter ( die übrigens die ganze Zeit daneben stand und mich nur anschrie anstatt mir zu helfen! ) dass ich sie anzeigen werde. Kurz darauf kamen die Polizisten, befragten meine Freundin und mich und machten zum Schluss noch Fotos von meinem stark gerötetem Hals. Eine Anzeige wurde geschrieben. Da die "Laune" der beiden immer sehr gereitzt ist wenn sie was getrunken haben (leider mittlerweile jeden abend!) und sich das ganze von Tag zu Tag verschlimmert, denke ich das ein zusammen leben, gerade nach gestern abend mit der schweren Körperverletzung, nicht mehr möglich ist. Dies wurde mir auch von zwei der Beamten nahe gelegt. Außerdem will meine Mutter weder meine Freundin noch mich weiter hier Wohnen lassen. Sie sprach uns sogar Hausverbot aus!!!

Das Problem ist nun folgendes:

  1. Wir haben beide kein Dach überm Kopf. (Jetzt für 2 Nächte
  2. Verdienen wir kein Geld mehr da sie von uns nichts hören oder sehen will.
  3. Kontakt zu den Eltern meiner Freundin besteht keiner
  4. Kontakt zu meinem Leibliche Vater besteht aber können hier nicht bleiben. Wir sind dankbar für jeden Ratschlag!!
...zur Frage

Aktien 2007 erworben, Firma ging in Insolvenz in 2009, durch ein angestrengtes Verfahren wurde den Aktionären in 2016 eine Entschädigung zugesprochen und ausg!?

Ich hab Aktien in 2007 erworben (US Firma), Diese Firma ging in Insolvenz in 2009, durch ein angestrenges Verfahren wurde den Aktionären in 2016 eine Entschädigung zugesprochen und ausgezahlt , meine Frage nun wie wird so etwas besteuert, ist es steuerfrei weil vor 2009 erworbene Aktien ? Oder wird es anders besteuert?

...zur Frage

in der schule arm gebrochen

hallo ich bin 14 jahre alt und habe mir in der schule den linken arm gebrochen. das beste ist es war kein lehrer der auffsicht hatte. kann ich schmerzensgeld von der versicherung der schule fördern ?

WENN JA WIE ?

DANKE FÜR DIE ANTWORTEN

...zur Frage

Wer zahlt die Anwaltsrechnung?

Meine Ex-Freundin ging zum Anwalt und zeigte mich an , dass ich sie die Treppe hinuntergestoßen hätte ( dass aber durch mehrere Zeugen wo sie selber zugab, ohne Fremdeinwirkung ins stolpern kam und sich am Kopf verletzte). Ihr Anwalt drohte mir mit Schadensersatzansprüche und und und. Daraufhin nahm ich mir auch einen Anwalt und schilderte den Fall der Gegenseite und lies ihrem Anwalt mitteilen dass ich von ihr nichts mehr wissen wolle und dass sie ihre restlichen Sachen auch noch abholen sollte (1 Garage voller Kleidung , private Papiere und und und ...) Dieser zog dann alles zurück und meinte aber dass sie alles schon abgeholt hätte beim auszug ( bis auf die volle Garage und den Keller). Meine Frage: Ihre Sachen habe ich schon entsorgt auf eigene Rechnung ( so lt. ihren Anwaltes OK). Muß ich jetzt meinen Anwalt selber zahlen oder muß sie dass, da sie ja alles zurüchgezogen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?