Wie wird ein Student versteuert wenn er auf Teilzeit arbeitet?

2 Antworten

Wieso die frage, nach der Besteuerung von Studenten, wenn kein Student?

Löhne unterliegen dem Lohnsteuer- udn Sozialabgabenabzug. Dabie ist es nciht wichtig, ob Teil- oder Vollzeit, sondern es kommt auf die höhe der Bezüge an.

bis einschl. 400,- Euro (Minijob) zahlt der Arbeitgeber allein die Sozialabgaben. Die steuer ist entweder nach Lohnsteuerkarte vom Arbeitnehmer (meist 0,- Euro), oder mit 2 % pauschal durch den Arbeitgeber (darf er dem Arbeitnehmer abziehen) abzuführen.

Von 401,- bis 800,- euro in der "Gleitphase" trätgt der Arbeitnehmer einen Teil der Sozialabgeben, der mit steigendem einkommen auch ansteigt. Versteuerung über Lohnsteuerkarte.

Ab 801,- Euro die normalen Abgaben für die Sozialversicherung udn die Lohnsteuer (bei Steuerklasse I beginnt die Steuer ca. ab 900,- Euro, davor 0,-).

Bei Studenten ist der einzige Unterschied, das sie nur Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen haben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Erstmal danke für die schnelle Antwort. Also: Ich bin schon Student, aber nicht als Werkstudent eingestellt sondern, halt als Facharbeiter. Das wollte ich ja wissen; ob es Unterschiede gibt, zwischen Werkstudent und Facharbeiter mit Teilzeit, der halt auch studiert. Oder ob es dasselbe ist?

"Bei Studenten ist der einzige Unterschied, das sie nur Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen haben."

Also ich bin jetzt Student und zahle nur die Rentenversicherungsbeiträge oder wie?

Was möchtest Du wissen?