Wie wird ein Erlös aus Schadenersatz verbucht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Dinge sind tatsächlich in der Schweiz und in Deutschland gleich zu behandeln.

  1. Ganz wichtig, Schadenersatz ist kein Umsatz, also es fällt keine Umsatzsteuer an.
  2. Normaler Weise müsste in Deinem Buchhaltungsprogramm ein Konto für Schadenersatz enthalten sein.
  3. Sollte es kein Konto für Schadenersatz geben, dann richte eines ein, aber im Bereich sonstige Erträge.
  4. Wenn Ihr genau zwischen Wareneinsatz und Warenverlusten unterscheiden wollt, dann buche die beschädigte Ware auch auf ein Extrakonto.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?