Wie wird der Nettolohn berechnet

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Bruttolohn ist Basis für alle Steuern und Abgaben. Die Höhe der Abzüge sind individuell bei Steuern, Kirchenst. und Soli der persönliche Steuersatz, dann bei den Sozialabgaben die Rentenversicherung 9,95%, Krankenversicherung 7,90%, Pflegeversicherung 0,975 %, Arbeitslosenversicherung 1,40 %, jeweils der hälftige Beitrag für AG und AN (ausser KV, Beitragssatz 15,5 % davon 7,9 % für den AN).

Basis ist der Bruttolohn, abzüglich ggf. steuer- und/oder sozialverscherungsfreier Beträge, zuzüglich zu versteuernder Beträge (z. B. Dienstwagen.

von dem Stuer-/Sozialversicherungsbrutto werden die Steuern udn die Sozialversicherungsbiträge abgezogen. Die Reihenfolge ist dabi egal, aber auf den meisten Formularen wird mit der Steuer angefangen.

Basis ist immer der Bruttlohn. Davon werden im prozentualen Verhältnis alle Abzüge vorgenommen . Was rauskommt ist der Nettolohn. Hier ist ein gute Seite dazu http://www.lohn-info.de/grundlagen.html

Was möchtest Du wissen?