wie wird der Insolvenzverwalter bezahlt, wenn keine Masse mehr vorhanden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn keine Masse vorhanden ist, wird das insolvenzverfahren erst garnicht eröffnet.

Es gibt allerdings Gläubiger die durchaus sogar Geld nachschießen um die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zu ermöglichen. Das ist dann der Fall, wenn vermutet wird, dass der Schuldner Werte versteckt hat und man sich erhofft, dass die durch den Insolvenzverwalter entdeckt und verwertet werden können.

netter Trick das mit dem Nachschiessen...

1

Genau das ist das erste, was gemacht wird.

Die Prüfung der Masse. Wenn die nicht reicht um die Verfahrenskosten zu decken, erfolgt die Einstellung mangels Masse.

Das bedeutet "Wild West," jeder der ein Forderung hat, versucht dann noch etwas durchzusetzen.

dann wird die Insolvenz nicht eröffnet und mangels Masse abgelehnt.

Was möchtest Du wissen?