Wie wird Alg 1 und Alg 2 berechnet

2 Antworten

Das einzige was nciht richtig st im Sachverhalt ist, dass ALG I das ALG II auffüllt. Es ist umgekehrt.

Das ALG I ist die erste Leistung, weil sie aus eigenen Beiträgen finanziert wird.

Der ALG II Beitrag läuft parallel.

Bei der Berechnung zählen die Spesen leider nicht mit (waren steuer- und beitragsfrei).

Da von Kindern nicht die Rede ist, wird das ALG I 580,- Euro betragen.

Ich komme in diesem:

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

darauf, das ihr gemeinsam noch 566,- Euro bekommen werdet, aber genau kann Euch das nur die ARGE/das Jobcenter sagen.

kurze frage zu wfwbinder. also wenn ich die sache richtig verstehe, bekommt mein freund die 580€ und dann wir nochmal zusammen 566€? Also wäre das dann zusammen 1146€ zusammen für uns?

Warum übernimmt das Amt die volle Miete, obwohl ich arbeite? (Bedarfsgemeinschaft)

Hallo ihr Lieben. Mir lässt das Thema einfach keine Ruhe. Also folgendes:

Mein Freund bezieht Hartz IV. WIr leben mit unserer Tochter zusammen in einer BG. Ich arbeite voll und verdiene gut. Trotzdem bekommen wir natürlich aufstockend Hartz. In dem Berechnungsbogen ist die Sache so aufgeteilt, dass uns ein gemeinsamer Betrag X zusteht. Abzüglich meines Gehaltes bleibt da ja jetzt noch Y. so, Y ist ja jetzt das, was meinem Freund noch zu seinem Lebensunterhalt fehlt. Meiner Meinung nach sollte dieser Betrag Y sich also aus 50% (bzw 66% wegen unserer Tochter) der Miete und der Rest für den Lebensunterhalt zusammensetzen, oder? Also zum Beispiel 550€ Gesamt, davon sind 350€ Miete und 200€ Lebensunterhaltungskosten. So denke ich.

Falsch gedacht. Sein Betrag Y setzt sich aus 100% Miete und ein paar fusselige Euro für den Lebensunterhalt zusammen.

Das heisst also für mich als voll arbeitender Mensch, dass das Amt für mich meine Miete bezahlt, damit ich meinen Freund durchfüttern kann.

Warum??

Erstens kann ich meinen Anteil der Miete sehr gut alleine bezahlen und zweitens, jetzt kommt der Haken! Durch diese Geschichte kann das Amt sich schön meine komplette Betriebskostennachzahlung (ca. 400€) einkassieren!

Was sagt ihr dazu? Ist das rechtens?

...zur Frage

Kündigung Begründung für ALG 1: Soll ich erwähnen dass ich studieren und eine 2 Monate Reise machen wollte?

Hallo, Ich habe für ein paar Wochen gekündigt und muss jetzt Arbeitslosengeld beantragen.
Kontext: Also ich kündige tatsächlich aus 4 Gründe: 1) das Arbeitsklima war nicht schön und ich könnte auf die Firma mich nicht beziehen 2) die Aufgabe auch nicht mehr motivierend da es gab keine Perspektive für personal Entwicklung ohne Tecknisches Kenntisse im Naturschutz zu haben.
3) Ich wollte Naturschutz studieren (Teilzeit und Fernstudium). Diese Programm ist theoretisch Arbeitsbegleitend. Aber im meinem Fall, da mein Job sehr Zeit intensiv war, mit viel Abgabetermine, und sehr flexible Uhrzeiten, war es unrealistisch beide (Job und Studium) zu machen. 4) Ich wollte ein etwas längere Reise machen (2,5 Monate)

Da ich 4 Jahre lang, Vollzeit, gearbeitet habe, normalerweise hätte ich ein Anspruch für ALG 1. Weil ich gekündigt habe, ich weiss schon dass ich nur bis 9 Monat es bekommen könnte und wahrscheinlich ab April (ich bin ab 1/01/2016 offiziell Arbeitslos)

Um die ALG I zu bekommen, jetzt muss ich verschieden Termine mit dem Arbeitsamt und auch eine "Fragebogen bei eigener Kündigung" schreiben. Die Frage ist quasi auf welchen Gründen habe ich gekündigt und was habe ich versucht um meiner Arbeit zu behalten und zu verbessern. Meine Frage ist denn, bzg. punkt 3 und 4, soll ich Überhaupt diese Gründe erwähnen. Wenn Ja, wie könnte ich das Formulieren, um nicht mehr als 3 Monate Sperrzeit zu bekommen... Ich möchte meine Chance nicht zerstören...

Vielen Dank im Voraus für alle Empfehlung, Viele Grüße,

...zur Frage

Fittness Studio nimmt die Kündigung nicht an

Mein Freund hat zum 01.01. eine Stelle in Süddeutschland bekommen. Ich möchte gerne mit den Kindern mitziehen und mit ihm zusammen bleiben. Darum wollte ich meinen Vertrag im Fitnessstudio kündigen. Die nehmen die Kündigung aber nicht an, weil es mein Freund und nicht mein Mann ist, mit dem ich wegziehen möchte. Selbst die Vorlage des Anstellungsvertrages hat nichts gebracht. Muss ich jetzt tatsächlich noch ein dreiviertel Jahr den Mitgliedsbeitrag weiter zahlen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

ich hab Bafög und mein freund jobcenter und wollen eine gemeinsame Wohnung

Mein Freund und ich möchten heiraten und zusammen ziehen. Die miete würde ich mit meinem bafög bezahlen und er würde vom jobcenter geld bekommen (408€ - 1 Person)

meine eltern und er sind arbeitslos wie ist das jetzt mit der Miete da ist eine wohnung die uns gefällt und die kostet 670€ wie viel wird uns denn genehmigt ?

...zur Frage

wieviel anspruch auf harz 4 habe ich wenn mein freund bei mir einzieht?

Also, ich bin alleinerziehend (tochter ist 2 jahre) und lebe von harz 4. gehe pauschal für 185€ arbeiten. bekomme 133€ unterhalt und 149€ wohngeld. Meine miete liegt bei 396€. Mein freund ist grad in der lehre und bekommt 450€ lehrlingsgeld und 150€ bab. sonnst nichts weiter. meine frage ist nun, wieviel harz 4 ich, als kopf der bedarfsgemeinschaft bekommen würde, wenn er zu mir ziehen würde? würden wir insgesammt weniger bekommen, als wenn wir getrennt leben würden?

danke schon mal für die hilfe.

...zur Frage

Mietnachzahlung für 1,5 Jahre

Hallo,

Ein Freund von mir wohnt in einer Mietwohnung. Als Bedingung wurde damals festgelegt, dass er dem Vermieter eine Einzugsermächtigung für die Miete erteilt, was er auch getan hat. Nun hat sich der Vermieter gemeldet und verlangt eine Nachzahlung der Miete in Höhe von 9000 Euro, weil er die Miete nicht wie vereinbart eingezogen hat. Vermieter hatte wohl Probleme mit seinem EDV, dies ist ihm wohl erst jetzt aufgefallen. Meinem Freund ist dies allerdings nicht aufgefallen, weil er keine Kontoauszüge holen konnte, da sich die Bank in Bayern befindet ( hat vorher dort gewohnt) und er in Thüringen wohnt.

Meine Frage: Kann der Vermieter von ihm die Nachzahlung der Miete für die 1,5 Jahre verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?