Wie wir Rente und Lohn bei nächstem Lohnsteuerausgleich berechnet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Steuer auf Renten hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Grundlage für die heutige Besteuerung der Rentner ist das seit dem 1. Januar 2005 geltende Alterseinkünftegesetz. Damit wurden die Besteuerung von Renten und Pensionen sowie der Sonderausgabenabzug für Vorsorgeaufwendungen neu geordnet.

Entscheidend ist die Höhe der jährlichen Einkünfte. Überschreiten diese, nach Abzug der steuermindernden Beträge wie der Werbungskostenpauschale von 102 Euro für Singles (204 Euro für Paare), den steuerlichen Grundfreibetrag von 7.664 Euro für Alleinstehende (bzw. 15.328 Euro für Ehepaare) wird in aller Regel die Abgabe einer Steuererklärung fällig. Für das Jahr 2009 wurde der Grundfreibetrag durch das Konjunkturpaket II auf 7.834 bzw. 15.668 Euro angehoben.

Alle Einkünfte aus Rente und Lohn sind anzugeben.

Die neue Rentenbesteuerung wirkt sich vor allem bei denjenigen Rentnern aus, die über weitere Einkünfte aus Zweit- oder Betriebsrenten, steuerpflichtigen Kapitalerträgen, Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, nicht selbstständiger oder aus selbstständiger Nebentätigkeit ver- fügen. Diese Einnahmen schlagen nämlich nicht wie die Rente mit einem reduzierten, sondern mit dem vollen Betrag steuerlich zu Buche.Der steuerfrei bleibende Betrag kann dann schnell überschritten sein.

Keine Gedanken um die Steuern müssen sich Rentner bei einem Minijob machen. Bis zu 400 Euro im Monat dürfen dazuverdient werden, ohne dass Abgaben fällig werden. Wer allerdings noch keine 65 Jahre alt ist oder als Rentner mehr nebenbei verdient, unterliegt anderen steuerlichen Bewertungen.

die Frage ist etwas "dünn."

Lohn von der Lohnsteuerkarte. Die freibeträge haben sich nciht geändert.

Wenn eine Rente jetzt in 2009 neu dazu gekommen ist, dann wird vom zu geflossenen Betrag 58 % der Steuer unterworfen. also angenommen 10.000,- Euro Rente sind überwiesen worden, dann w erden 5.800,- Euro davon versteuert.

Muss man eigentlich eine Absicherung für einen Kredit kaufen?

Ich habe schon oft gehört, dass man, wenn man einen Kredit aufnehmen will, zusätzlich Absicherungsprodukte der Banken "kaufen" muss, wie z.B. Restkreditversicherungen, Risikolebensverischerungen usw. Muss man das? Bekommt man sonst keinen Kredit?

...zur Frage

Stimmt es, dass wenn man nicht das ganze Jahr gearbeitet hat, dass man die komplette Lohnsteuer zurück bekommt?

Hallo,

ich habe heuer im September zu arbeiten begonnen und zahle monatlich 269€ Lohnsteuer. Werde ich im Lohnsteuerausgleich 2017 die ganze Lohsteuer zurück bekommen - da ich ja nicht das ganze Jahr gearbeitet habe? (Ich habe das von ein paar Kollegen gehört) Zusätzlich bekomme ich 214€ Pendlerpauschale - was mir aber von der Lohnsteuer abgezogen wird - was heißt das genau? Bekomme ich dadurch mehr Netto Gehalt oder hat das Auswirkungen auf den Lohnsteuerausgleich?

Danke im Voraus! (Österreich)

...zur Frage

Mindert eine österreichische Rente den Anspruch auf Arbeitslosengeld in Deutschland?

Meine Stiefmutter hat einige Jahre in Österreich gearbeitet und erhält ab nächstem Jahr von dort eine kleine Rente. Noch ist sie berufstätig in Deutschland, allerdings kämpft das mittelständische Unternehmen, in dem sie tätig ist ums Überleben. Sollte sie arbeitslos werden, erält sie dann ALGI und wird die Rente aus Österreich angerechnet? Sie würde die Rente ja auch erhalten, wenn sie weiter arbeiten würde bis zu Ihrem Ruhestand in Deutschland mt 60 Jahren.

...zur Frage

Wie lange kann ich einen Lohnsteuerausgleich nachträglich noch machen?

Hi,

kann ich den Lohnsteuer ausgleich nur für das gerade abgelaufene Jahr machen oder geht dass auch für schon langer zurückliegende Jahre?

Lg

...zur Frage

Lohnsteuerausgleich bei eheschließung am Jahresende

Hallo an alle..Weiß jemand ob man seine Lohnsteuer zurück bekommt(Jahreslohnsteuerausgleich) wenn man zb. im Oktober Heiratet und dann von der Lohnsteuer 1 auf 3 wechselt. Danke im voraus für Antwort... Gruß Rafa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?