Wie wende ich die fünftelregelung an? Abfindung auf 5 Jahre aufteilen? wie eintragen?

1 Antwort

Steuererklärung 2008: Anlage N, Zeile 17 Feld 166 ist dankbar für solche Zahlungen. Die Fünftelregelung wird amtsseits angewandt. Daher mußt Du nichts aufteilen oder vorrechnen.

Abfindung und Steuer Lohnersatzleistung?

Hallo,

mein Mann hat dieses Jahr Steuerklasse 3 , 2 Kinder 75.000€ brutto ,

ich habe 4.000€ Elterngeld bekommen .

Arbeitgeber bietet 75.000€ Abfindung gerne zahlbar noch dieses Jahr plus 2 Jahre Lohnfortzahlung in Teilzeit . Kann bezahlt daheim bleiben .

Macht es Sinn dieses oder nächstes Jahr die Abfindung auszahlen zu lassen ? Nächstes Jahr hat mein Mann ca 78.000 und ich 14.000 brutto.

Werden egal ob dieses oder nächstes Jahr auf die Abfindung keine sozialabgaben und Krankenkasse fällig? Also nur Lohnsteuer. Leider finde ich keinen Rechner der die Lohnersatzleistungen berücksichtigt ...

kann man ca sagen was netto der Unterschied 2016 vs 2017 ist auf das Familieneinkommen ?

Danke

...zur Frage

Abfindung bei fristloser Kündigung?

Ich war 6 Jahre vollzeit beschäftigt, wieviel Abfindung steht mir bei fristlos er Kündigung zu.

...zur Frage

Fünftelregelung bei Abfindung im nächsten Jahr

Nehmen wir mal an:

  • Person A unterschreibt einen Aufhebungsvetrga zum 30.6.2014
  • Abfindung wird am 1.1.2015 ausgezahlt
  • Abfindungshöhe: 48.531€
  • verheiratet, Steuerklasse 3, keine weiteren Einkünfte in 2015, da auf Weltreise, Ehefrau auch ohne Einkünfte in 2015
  • ab dem 1.2.2014 kann A vorzeitig kündigen und damit die Abfindung pro Monat, den er früher geht um 2.144€ erhöhen
  • Jahresgehalt laut Arbeitsvertrag 58.000€ + variable Prämien (0-25%)
  • Gehalt 2013: ca. 70.000€

Fragen: A) Wird in 2015 die 1/5 Regelung angewendet und dadurch wird die Abfindung steuerfrei, da damit die Abfindung unter den Steuerfreibetrag rutscht (<16.000€)? B) Muss A dafür zwingend früher gehen, damit die Abfindung größer wird, als die 58.000€ Jahresgehalt oder wird das tatsächliche Gehalt 2014 als Grundlage genommen? C) Wie werden die Prämienzahlungen hier behandelt (In 2014 wird es keine Prämie geben)? D) Was passiert, wenn A ab Februar 2014 noch einen anderen Job sucht und mit dem Jahresgehalt 2014 über / unter der Abfindungshöhe bleibt?

Danke euch!

...zur Frage

Abfindungszahlung in bis zu 60 Raten?

Hallo,

in der Betriebsvereinbarung ist festgehalten das die Abfindung auch in bis zu 60 Teilraten ausgezahl werden kann ( 5 Jahre). Wir erwarten 60k. Macht es Sinn bzw. darf man überhaupt eine Abfindung sich so auszahlen lassen ?

Meine Frau wird nach dem ausscheiden erstmal 1 Jahr arbeitslos bleiben und danach in teilzeit arbeiten.

...zur Frage

Steuer bei einer Abfindung

hallo zusammen

angenommen ich muss bei einer Abfindung von meinem Arbeitgeber 40000 € Einkommensteuer zahlen....

habe ich die Möglichkeit den Betrag zu mindern wenn ich Investitionen in mein vermietetes Mehrfamilienhaus mache ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?