Wie weit darf die Zweitwohnung vom Arbeitsplatz entfernt sein für eine doppelte Haushaltsführung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Entfernung ist eigentlich kein Problem, jedoch muss der Abstand zwischen Zweitwohnung und Arbeitsplatz weiterhin einiges kleiner sein, als zwischen Erstwohnung und Arbeitsplatz. Wenn die Wegstrecke mittlerweile nur noch geringfügig kleiner ist, dann wird das Finanzamt die Doppelte Haushaltsführung wohl anzweifeln und streichen.

Seit 2014 ist die Entfernungsfrage durch ein BMF-Schreiben genau geregelt: Die Zweitwohnung darf dafür maximal halb so weit von deiner ersten Arbeitsstelle entfernt liegen wie dein Hauptwohnsitz. Wer 200km von seinem Arbeitsort entfernt wohnt, dessen Zweitwohnung darf also max. 100 km vom Arbeitsort entfernt sein.

Mehr wirklich gute und verständliche Infos gibts auch hier: https://taxfix.de/steuertipps/doppelte-haushaltsfuehrung-die-zweitwohnung-absetzen/


Was möchtest Du wissen?