Wie viele Steuern muss man in Dubai bezahlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern man sich aus Deutschland verabschiedet (Abmeldung des Wohnortes, Kündigung Mietvertrag etc) und in die VAE auswandert, wird das Wort Steuern zukünftig aus dem Wortschaft verschwinden können, denn in den VAE gibt es sowas wie Einkommensteuer oder Mehrwertsteuer nicht... auch Unternehmenssteuern fallen dort nicht an ... .. Grüße vom Querkopf

Hehe... Steuern? Dubai? :-)

Wenn man als Deutscher in Dubai arbeitet, ist man dennoch in Deutschland steuerpflichtig. Da in Dubai praktisch keine Steuern anfallen, die per DBA angerechnet werden können, muss man in Deutschland versteuern.

Solltest Du allerdings die Zelte abbrechen und nach Dubai auswandern (nette Idee, nette Umgebung, nette Leute, nur das Fehlen echter Jahreszeiten würde mich etwas stören), dann würdest Du Dich um Steuern und komplexe Steuererklärungen nicht mehr kümmern müssen.

Freunde von mir waren dieses Jahr in Dubai im Urlaub und sie erzählten, daß dort - steuerlich gesehen - paradiesische Zustände seien: es gibt quasi KEINE Einkommensteuern. Die haben und verdienen (noch) so viel Geld mit Öl, daß sie ihre Einwohner noch nicht schröpfen müssen.

Was möchtest Du wissen?