Wie viel Zeit hat man, einen Lottogewinn zu melden?

1 Antwort

In dem Fall ist 13 eine Unglückszahl, wenn man sie verpaßt. 13 Wochen nach der Ziehung, beiziehung für den Schein muss man anmelden. Sonst geht das Geld in den Topf zurück.

bei 1 Million würde man in den 13 wochen bereits auf locker 10.000 Euro Zinsen verzichten, also lieber schon am darauffolgenden Montag hingehen.

Kann man einer Versicherung schon einen Schaden melden, wenn Versicherungsschein noch fehlt?

Muss man bei einem Wasserschaden am eigenen Haus der Gebäudeversicherung den Schaden sofort melden, auch wenn man die Versicherung erst kürzlich abgeschlossen hat und noch keinen Versicherungsschein hat? Bei unseren Nachbarn ist das nämlich passiert und sie haben gemeint, dass sie den Schaden erst melden, wenn sie den Schein haben. Aber eigentlich kann man das doch schon vorher machen, oder? Der Schein ist doch eigentlich nur Formsache.

...zur Frage

Lottogewinn via Internet

Hallo, folgende Frage: Ich habe via Internet Lotto (deutschen Lottoblock) gespielt und größeren Betrag gewonnen. Kann ich diesen Betrag bedenkenlos auf mein deutsches Konto überweisen lassen oder sollte ich das Geld im Ausland parken mit Versteuerung der Kapitalerträge in D.? Die englische Lottogesellschaft überweist, wohin ich will. Kann ich eventuell das Geld in Deutschland verlieren, da Internetglücksspiele in D. (außer S-H) verboten sind. Danke in voraus für Tipps und Ratschläge. Aron

...zur Frage

Lottogewinn - kann ich Geld verschenken ohne das der Beschenkte Steuern zahlen muss?

Rein mal angenommen man gewinnt im Lotto und möchte einen Teil des Gewinns an seine Eltern oder Freunde vermachen: müssen diese dann das überwiesene Geld versteuern? Der Lotteriegewinn per se ist ja steuerfrei aber wie sieht es aus wenn man das Geld weiterverschenkt?

...zur Frage

Wie lange hat man Zeit der Unfallversicherung Invalidität zu melden?

Muss dies sofort passieren, oder welche Frist gibt es da? Was passiert denn mit denAnsprüchen, wenn man diese Frist überschreitet?

...zur Frage

Schenkung an Freunde bei einem großen Lottogewinn

Darüber mache ich mir Gedanken:

Falls ich irgend wann einmal einen großen Lottogewinn mache, würde ich 4 Freunden gerne einen Teil davon abgeben - sagen wir mal - je 100.000.- Euro.

Liege ich richtig damit, dass die das dann versteuern müssen?

Falls dem so ist, wäre es doch besser, ich schenke ihnen wöchentlich einen Anteil an einem Lottoschein - sagen wir hier einmal - 10% vom Einsatz, somit 1,25 Euro.

Wie sähe das dann versteuerungstechnisch aus? Die jährlichen knapp 65.- Euro pro Person als Schenkung wären wohl steuerfrei, ebenfalls dann die 100.000.- Euro bei einem Gewinn von 1 Mio. Euro?

Bevor mir jetzt jemand mitteilt, dass die Wahrscheinlichkeit eines solchen Gewinns 1 zu x Milliollen ist: Bekannt!

...zur Frage

Muss man auf Glücksspielgewinne im Ausland (zB: tipp24.com) hier in D. noch Steuern zahlen???

Grds. sind Glücksspielgewinne ja steuerfrei. Wenn man in D. im lotto gewinnt, dann ist der reine Gewinn ja steuerfrei. So steht es ja überall. Was ist mit Gewinnen bei tipp24.com? Das läuft ja alles über England. Muß ich, wenn ich nun paar tsd. Euro gewinne und die mir auf mein dt. Konto auszahlen lassen, noch in D. Steuern dafür zahlen???? bei Tipp24.com findet sich leider keine Hinweis auf deren Homepage dazu. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?