Wie viel Zeit bleibt, ein Erbe anzunehmen?

1 Antwort

Für das Ausschlagen gilt eine 6 Wochenfrist, gerechnet ab Kenntniserlangung, dass der Erbfall ("Tante Lisa ist gestorben und du bis Erbe") eingetreten ist u n d warum er Erbe geworden ist (aufgrund gesetzlicher Erbfolge oder eines Testamentes). Erst nach Vorliegen dieser beiden Bedingungen muß die Entscheidung zum Ausschlagen der Erbschaft gefällt und aktiv gegenüber dem Nachlaßgericht erklärt werden.

Ohne diese aktive Erklärung wird man formlos Erbe.

Die 6-Wochenfrist verlängert sich auf 6 Monate, wenn entweder der Erblasser oder der Erbe seinen letzten Wohnsitz im Ausland hat(te).

Auftauchen von Schulden nach Annahme einer Erbschaft.

Eine Kollegin ist einzige Erbin Ihres Onkels.

Seine Finanzen sind wohl relativ Chaotisch. Was ist, wenn Sie nun das Erbe annimmt und sich später herausstellt, dass der Onkel eine größere Summe an Schulden hat, von der sie bei Annahme der Erbschaft nichts wusste.

Hat sie dann noch eine Möglichkeit die Erbschaft abzulehnen?

...zur Frage

bei welchen Behörden muss ich das Erbe eines Hauses melden?

ich habe ein Haus geerbt (siehe letzte Frage). Muss ich dieses Erbe bei diversen Behörden melden? Ich denke da vor allem an das Finanzamt.

Wem ist dieses Erbe zu melden?

...zur Frage

Wie kann man sein Depot vor fallenden Kursen schützen?

Gibt es eine Möglichkeit, sein Depot (zum größten Teil Aktien) vor fallenden Kursen zu schützen bzw. den Verlsut in Grenzen zu halten?

...zur Frage

Darf man Miterben gegen eine Abstandszahlung auffordern, auf das Erbe zu verzichten?

Das Erbe besteht aus einer Immobilie und einem geringen Barvermögen. Die Erbengemeinschaft lässt sich in 2 Gruppen unterteilen, denn ein Teil der Erben ist von der Erbschaft der Immobilie ausgeschlossen.

Ist es zulässig, diesen Erben eine Abstandszahlung anzubieten, damit sie das Erbe ausschlagen und letztendlich nur Erben in der Erbengemeinschaft verbleiben, die auch vom Testament mit der Immobilie bedacht werden?

...zur Frage

Erbverzichtzeit versäumt - Erbteil Schwester übertragen

Habe von meinen Eltern Haus u. Grundstück mit meinem Bruder gemeinsam geerbt. Selbiger hatte Haus u. Grundstück meiner Oma schon vor Jahren erhalten. Leider hat er die 6 Wochen Frist zum Verzicht auf das Erbe meiner Eltern versäumt (Wert ca. 75 000 €). Wie kann er mir seinen Teil schenken ohne das ich steuerpflichtig werde. Besteht auch die Möglichkeit, dass er einen Teil meinem Sohn überträgt ? Ich wohne in einer Wohnung des Hauses - darf ich die Wohnung meiner Eltern vermieten, oder gibt es da eine Frist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?