Wie viel Umsatz macht der Diogenes Verlag ???

1 Antwort

Welche Steuern werden von großen Unternehmen am Firmensitz und an den Filialen gezahlt?

Beispiel:

Daimler Crysler hat seinen Firmensitz in Stuttgart (Baden-Württemberg) und hat eine Filiale in Bremen.

Wenn die Filiale in Bremen einen Umsatz macht.. was geht von diesen Umsatz an den Firmensitz und an die Kommunen (bzw die Stadt Bremen)?

Und welche Steuern gehen alles vom Umsatz ab um am Ende den Gewinn zu ermitteln?


Ist es richtig das die Gewerbesteuer an die Kommunen geht (wieviel Prozent von den Umsatz oder Gewinn zb geht an Bremen?) und die Umsatzsteuer von 19% an Stuttgart?!

...zur Frage

Zeitung wird immer geklaut weil einfach in den Flur geschmissen - haftet der Verlag?

Immer wieder der gleiche Ärger und meine Zeitung wird aus dem Hausflur geklaut weil der Zusteller sie einfach nie in meinen Briefkasten der groß genug ist wirft sondern auf die Erde. Muss dafür der Verlag Ersatz zahlen oder der Zusteller oder bleibe ich am Ende auf dem mir entstandenen Schaden sitzen?

...zur Frage

Darf man wirklich pro Jahr eine Rechnung stellen, bei der die Umsatzsteuer entfällt?

Hallo liebe Community,

hatte vor einer Woche einen Promoterjob. Der Job lief ganz gut und er hat mir auch Spaß gemacht. Das Unternehmen meinte ich soll eine Rechnung schreiben, und damit meinen Gehalt einfordern. Nun habe ich das gestern geschrieben und rasch eine Antwort erhalten, dass Sie noch meine Steuernummer und den Sitz des Finanzamtes brauchen. Da ich meine SteuerID nicht bereit hatte, habe ich einfach mal im Finanzamt angerufen und mein Problem geschildert. Der nette Herr am Apparat meinte, dass ich dafür ein Gewerbe benötige und das recht kompliziert abläuft. (Zudem bin ich Bafögler.)

Habe es dann auch dem Unternehmer so gesagt und sie meinten: "einmal im Jahr kann jeder Deutsche Staatsbürger eine Rechnung ohne Umsatzsteuer stellen. Wenn du dieses Jahr noch keine Rechnung gestellt hast, dann kannst du die Rechnung [...] ausfüllen [...]. Dazu brauchst du trotzdem deine Steueridentifikationsnummer (hat jeder) und das zuständige Finanzamt."

Zudem stand in der Rechnung noch: "Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer, auf Grund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß Paragraph 19, Umsatzsteuergesetz."

Nun bin ich mir aber richtig unsicher und habe Angst denen meine ID und Standort des Finanzamtes zu schicken, nicht das ich noch Probleme wegen Steuerhinterziehung oder ähnlichem bekomme....

Was soll ich jetzt machen? Stimmt das, dass ein deutscher Bürger einmal im Jahr eine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausstellen darf?

Vielen Dank im voraus

VG lelhuhu

...zur Frage

Umsatzkontrolle Konto?

Hallo,

kontrolliert eigentlich das Finanzamt/Bank den Umsatz eines Kontos? Ist das einfach so erlaubt? Irgendwie müssen die ja mitbekommen wenn leute einen riesen umsatz haben.

Würde mich mal interessieren. :)

...zur Frage

Eine GmbH (Umsatz 1.000.000 € / J.) möchte eine Immobilie mit 16 Wohneinheiten kaufen für ca. 1.500.000 €, kann ich von der Bank die Summe finanzieren lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?