Wie viel muss von eienm Geldschein übrig sein, damit man ihn noch umtauschen kann??

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Im Normalfall mehr als die Hälfte 100%
Das ist egal, solange man noch etwas vom Geldschein erkennt 0%
Wenn ein Stück fehlt, ist der Schein wertlos 0%

6 Antworten

Im Normalfall mehr als die Hälfte

Die Bundesbank leistet für beschädigte Euro- und DM-Banknoten Ersatz, wenn entweder mehr als die Hälfte des Geldscheins vorgelegt wird oder nachgewiesen wird, dass die fehlenden Teile von Geldscheinen, von denen die Hälfte oder weniger vorgelegt wird, vernichtet wurden.

http://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Bargeld/Beschaedigtes_Geld/beschaedigtes_geld.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Im Normalfall mehr als die Hälfte

Soviel ich weiß die Hälfte wo die Seriennummer zu sehen ist, aber genau kann ich das nicht sagen, weil wenn die Hälfte, dann könntest du ja einen schein einfach halbieren und zweimal abgeben ;) Also entweder nur der bestimmte Teil oder mehr als 50 %!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Im Normalfall mehr als die Hälfte

Mehr als die Hälfte - nicht "im Normalfall", sondern immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Privatier59
01.04.2014, 12:49

Das ist nur die halbe Wahrheit!

1

Bevor Du hier alle nervst - nimm den besagten Schein und gehe zur Bank - Die sagt Dir dann schon, ob von Deinem Schein noch ausreichend Teile vorhanden sind um ihn gegen einen neuen zu tauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Im Normalfall mehr als die Hälfte

mehr als die Hälfte oder wenn weniger, dann Nachweis über die Vernichtung des Restes - denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gammoncrack
01.04.2014, 19:22
denke ich.

So ein Blödsinn wird tatsächlich gedacht?

0

Was möchtest Du wissen?