Wie viel muss ein Arbeitgeber für seine Angestellte im Mutterschutz zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rine wichtige Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes ist, dass im Falle eines Beschäftigungsverbotes die werdende Mutter ihren bisherigen Durchschnittsverdienst (Mutterschutzlohn) behält. Während der Mutterschutzfristen vor und nach der Geburt und für den Entbindungstag sind die Frauen finanziell abgesichert, indem sie Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse und einen Arbeitgeberzuschuss erhalten.

Kleinbetriebe erhalten von der gesetzlichen Krankenkasse 100% der wesentlichen Arbeitgeberkosten im Mutterschaftsfall erstattet.

Was möchtest Du wissen?