Wie viel kostet eine Stammkapitalerhöhung bei einer GmbH?

2 Antworten

Urkunde müßte bei Barerhöhung 1 Geb. auf den Mindestwert von 30.000,- sein. 125,- + Schreib- u. Telefonpauschale + Umsatzsteuer für die Beurkundung. 62,50 + 37,50 für die Anmeldung mit Erstellung der elektronischen Datei 100,- + Steuer  und 70,- Euro für das Handelsregister.

Alles zusammen ca. 350,- Euro.

Nichts aus der verlinkten Frage und deren Antworten gelernt.

Ich bin raus.

Dann hätte aber wfwbinder auch nichts aus der verlinkten Frage gelernt? Hast Du seine Antworten gelesen - Er empfiehlt in meinem Fall das Gegenteil von dem was Du empfiehlst. 2 Antworten - 2 Meinungen. Ich tendiere inzwischen eher zu seinem Vorschlag, weil ich mir einfach dadurch erhoffe, dass ich bei einem evtl. Verkauf der Firma einen größeren Verkaufserlös erzielen kann.

Trotzdem Danke.

0

Ein Ehepartner selbständig - einei Steuerklasse III - fallen da am Jahresende eher Nachzahlungen an?

Wie ist das tendenziell mit Nachzahlungen - wovon hängen die ab? Eine Freunding berichtete mir, sie habe Steuerklasse III, ihr Mann ist selbständig. Mit jedem Steuerbescheid wurden bei ihr in den letzten Jahren Nachzahlungen fällig. Wie kommt das, wovon hängt das ab?

...zur Frage

Kann (muss) die Bank hier einen Treuhandauftrag aufgeben?

Hallo erstmal,

ich habe eine Frage, die sich erstmal seltsam anhört. Aber folgende Situation stellt sich derzeit dar : Meine aktuelle Baufi mit den Kontonummern X,Y und Z sind derzeit als Grundbuchschuld im Grundbuch meines Einfamilienhauses eingetragen. Beim Erwerb dieser Immobilie wurde eine ETW verkauft, deren Verkauferlös (notariell beurkundet !) direkt zum Ausgleich einer aktuellen Baufi mit der Kontonummer X verwendet wurde.

ERGEBNIS : Bei der Bank stehen noch die Finanzierunngen Y und Z abzgl. derbisherigen Abtragungen offen.

Nun meine Frage : Kann ( muß ) die Bank eine Löschungsbewilligung mit Treuhandauftrag für die Finanzierungen Y und Z vergeben, wenn ich die aktuelle Immobilie verkaufen will und der Notar zwecks Löschung der Grundschuld eine Löschungsbewilligung beantragt, oder ist eine Grundbuchlöschung nur bei Zahlung eines durch die Bank individuell zu bestimmenden Betrages möglich ?

Danke schonmal im Voraus...

LG,lazyjo...

...zur Frage

Wer ist haftbar zu machen?

Hallo erstmal, in der Regel ist der Kaufpreis bei einem Immobilienverkauf ja nach Mitteilung der Fälligkeit durch den Notar, die nach Vorliegen der Löschungsbewilligung gegeben ist , innerhalb einer bestimmten Frist fällig. Bei Verzug einer Vertragspartei ( z. B.wenn der Verkäufer die Immobilie nicht fristgerecht räumt .. ) hätte die jeweilige Gegenpartei das Recht zum Rücktritt vom Vertrag.

Frage : Wer wäre eigentlich haftbar zu machen bzw. hätte welche Rechte, wenn die Bank als eingetragener Besitzer der Grundschuld die Löschungsbewilligung nicht erteilt, der Verkäufer lt. Vertrag nicht persönlich haftbar zu machen ist und die Fälligkeit daher nicht zustande kommen kann, da die Voraussetzungen zum Notarvertrag fehlen ?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

LG,lazyjo...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?