Wie viel Kontogebühren zahlt Ihr im Monat bei Eurer Bank oder Sparkasse,? Würde gerne vergleichen!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kostenloses Depot, kostenlose Kreditkarte

Girokonto Sparkasse 2,30/Monat, die Gebühr entfällt, wenn ein bestimmter Durchschnittssaldo in dem Monat erreicht wird, faktisch damit bei uns weniger als 10€/Jahr. Das Depot haben wir nicht mehr dort, es war aber mEn kostenlos

Sicher bin ich nicht dumm, denn

  • ich zahle keine Gebühren an Geldautomaten, der nächste kostenlose Automat ist fast immer zufuß erreichbar, allein die nicht gefahrenen Kilometer dürfen ein mehrfaches der Gebühren ausmachen.
  • Im Gegensatz zu einer Direktbank kann ich bei der Sparkasse anrufen und Dinge klären, die die Gestalter der tollen Websites schlichtweg vergessen haben. Ich weiß z.B. dass ich eine Finanzierung für eine oder mehrere zu vermietende Wohnungen bekommen würde. Versucht so eine Auskunft mal bei einer Direktbank zu bekommen.

Wie viel Kontogebühren zahlt Ihr im Monat bei Eurer Bank oder Sparkasse,?

Für meine Konten zahle ich: Einmal 11,-- und dreimal nix. Da sind die Kreditkarten schon mit drin.

Depotgbühren sind im Grunde nur noch begründbar, wenn man auf dem Land wohnt und die Bank vor Ort und/oder mit "körperlich anwesenden Mensch gegenüber" (wegen Scheckeinreichungen, häufiger vorkommender Probleme, weil man nicht online ist oder sonst was) auch braucht.

Ich gehöre nicht zu der Gruppe und zahle deshalb nichts. Aus der Sicht eines "Stadtmenschen" fast alle Banken haben Kontogebühren faktisch abgeschafft.

gut gedeutscht, oder ;)

0

Es ging natürlich um Kontoführungsgebühren. Die waren gemeint. Depotgebühren zahle ich natürlich auch nicht aberf natürlich auch keine Kontoführungsgebühren.

0

Was möchtest Du wissen?