Wie viel darf ich pro Monat auf ein Konto überweisen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf die Summen an. Vermutlich bekommt Dein Freund Beträge im Bereich unter 100,- Euro im Einzelfall.

Warum sollte sich da eine Bank drum kümmern?

Wenn Du auf einen Schlag eine Million bekommst, das wäre verdächtig.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was ist aber wenn er sich jedes Monat um die 5000€ auszahlen lässt?

0
@wfwbinder

Auch wenn man noch ein Jugendkonto hat also erst 18 Jahre alt ist und sonst keinen Job hat?

0
@random825

Auch ein 18jähriger kann selbständig tätig sein und Geld verdienen.

Lars Windhorst hat mit 16 Schon hunderttausende verdient (und später wieder gegen die Wand gefahren).

Wenn u bedenken hast, dann richte dir doch einfach zusätzlich bei Monese, bunq, Revolut und Weststein zusätzliche Konten ein, zahlen auf jedes nur 1.000,- pro Monat aus und verfüge mit den Karten, die zu den Konten gehören.

Ich dachte immer die Jugend heute kennt sich mit den Segnungen des Internets perfekt aus und hat mehr als verknöcherte 66jährige Steuerberater.

0
@wfwbinder

Wie viel Geld sollte man maximal pro Monat auf ein Konto überweisen ohne ein sonstiges Einkommen zu haben? Was empfehlen Sie?

0
@random825

DU hast bedenken, größere Summen zu überweisen. Deshalb Deine Frage.

Ich habe nur eine Antwort gegeben, was ich täte, wenn ich Deine Ängste hätte. Ich sehe kein Problem 10.000,- zu überweisen.

0

Was möchtest Du wissen?