Wie viel darf ein Makler maximal für die Käufervermittlung verlangen?

2 Antworten

6 % zuzüglich Umsatzsteuer. das kann er aufteilen. alles von einer Seite, oder 3/3 usw.

Wieviel Provision darf ein Makler maximal verlangen?

Gibt es eine gesetzliche Grenze wieviel Provision ein Makler maximal verlangen darf?

...zur Frage

Mehrere Makler vermitteln eine Immobilie - welchen muss man Bezahlen?

Wenn mehrere Makler die selbe Immobilie vermitteln und man mit beiden eine Besichtigung gemacht hat, welcher hat dann Anspruch auf die Provision?

...zur Frage

Maklergebühr fällig obwohl ich das Objekt schon vorher kannte (Alleinvermittlungsrecht)

Ich habe mich für eine Immobilie interessiert und den Makler angerufen. Im Gespräch hat sich schnell herausgestellt, daß ich das Haus bereits kenne ohne daß mir der Makler die Adresse gegeben hat. Auch eine Besichtigung hat schon direkt mit dem Eigentümer (ohne Makler) stattgefunden. Dem Kauf des Hauses würde nichts mehr im Weg stehen, der Eigentümer hat jedoch dem Makler für 6 Monate das alleinige Vermittlungsrecht übergeben. Somit muß ich dem Makler nachträglich beauftragen, mir das Objekt zu vermitteln obwohl schon alles mit dem Eigentümer geregelt ist bis hin zum Notarstermin. Der Makler hat definitiv für mich keine Leistung erbracht, will aber trotzdem die volle Provision, da der Eigentümer sonst nicht verkaufen darf.

...zur Frage

Darf Makler doppelt tätig werden - Provision von beiden Vertragsparteien?

Wenn im Maklervertrag mit einem Verkaufsinteressenten nichts steht, darf dann der Makler auch für einen Interessenten auf Käuferseite tätig werden? Bekommt er Provision von beiden Vertragsparteien?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?