Wie viel Arbeitstage erkennt das Finanzamt bei der Pendlerpauschale an?

1 Antwort

bei 5 Tage AW 230 Tage bei 6 Tage AW 280 Tage

Pendlerpauschale ungleich Freibetrag?

Moin,

ich habe mir beim Finanzamt meine Pendlerpauschale eintragen lassen. Laut diversen Rechnern habe ich einen Freibetrag von 2436€.( 35km, 232 Tage)

Laut Finanzamt erhalte ich aber nur einen Freibetrag von 1436€...Grund: 1000€ stehen jeden zu. Jetzt die Frage, erhalte ich trotzdem einen Freibetrag von 2436€ (Pendlerpauschale + Werbungskostenpauschale) oder sind es wirklich nur 1436€ ?

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Erkennt das Finanzamt ein Masterstudium als Zweitstudium an?

Eine Freundin will wissen, ob das Finanzamt ein Masterstudium als Zweitstudium anerkennt. Das ist anscheinend Voraussetzung dafür, dass man die Kosten dafür als Werbungskosten absetzen kann. Danke im Voraus!

...zur Frage

Zweimalige Anfahrt zur Arbeit wegen Schichtdienst, gibt das mehr Pendlerpauschale?

Wie verhält es sich, wenn jemand aufgrd. von Schichtplänen zweimal an einem Tag zur Arbeitsstätte fährt, kann er die Pendlerpauschale dann 2 x pro Tag ansetzen?

...zur Frage

Gibt es einen Höchstbetrag für Rechnung von Geschäftsessen - pro Person?

Wenn ich einmal die Woche 3 bis 6 Personen (wer vom Team gerade Zeit hat eben) zum Mittagessen einlade, gibt es dann einen Höchstbetrag pro Person den das Finanzamt anerkennt? Irgendwelche Richtlinien? Wir gehen nicht in ein 5 Sterne Lokal - es gibt bei uns in der Gegend gar keines - sondern zum Italiener - sind 25 Euro pro Person im Rahmen? Was meint ihr?

...zur Frage

Fahrgeld vom Chef vs. Pendlerpauschale

Hallo.

Ich habe folgende Frage:

Ich komme neben meinem Arbeitslohn eine Fahrgeld pauschale in Höhe von 337,50 Euro (75km Anfahrtsweg zur Arbeit einfache Strecke). Dieser Betrag ist auf meiner Gehaltsabrechnung als extra Punkt und für mich steuerfrei aufgeführt. Nur mein Chef versteuert das Geld.

Nun steht der Lohnsteuerjahresausgleich an und ich frage mich, ob ich in Bezug auf die Pendlerpauschale noch irgendetwas geltend machen kann. Habe kurz mit der Steuerberaterin meines Chefs telefoniert, die meinte ich können trotz der Fahrgeld-pauschale noch 5 Tage pro Monat Pendlerpauschale geltend machen. Stimmt das so?

Viele Grüße, Malte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?