Wie verhalten bei Pfändung auf dem Konto?

2 Antworten

Sofort Pfändungsschutz beantragen. Also zum Amtsgericht damit zumindest der unpfändbare Teil seines Einkommens frei verfügbar wird. dazu hat er 14 tage Zeit, aber je schneller desto besser. Mach er innerhalb der 14 Tage ncihts, wird der Teil, der auf dem Konto im Plus ist an den Gläubiger gezahlt. dazu ist die Bank verpflichtet.

Danach kann er dann jeweils am Monatsanfang den unfändbaren Anteil des Einkommensabhebe.

Wenn er es schafft mit dem Gläubiger eine Ratenvereinbarung zu bekommen, kann der die Pfändung aber auch zurück nehmen.

Achtung: der muss nicht.

Innerhalb von 7 Bankarbeitstagen kann er Einkünfte, wie z.B. Kindergeld, Arbeitslosengeld oder die Rente verfügen. Allerdings wäre es sehr ratsam, wenn er mit dem Pfändungsgläubiger in Kontakt tritt, um eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Wenn das möglich ist, wird die Pfändung "ruhend gestellt" und er kann wieder über sein Konto verfügen.

Konto Pfändung des Kontos der Frau wegen gemeinsamen Kredit,kann für die selbe Sache auch mein Konto gepfändet werden?

...zur Frage

Welcher Betrag ist auf dem P-Konto pfändungsfrei?

Ich habe von der Einführung des P Kontos gehört und halte das für eine sehr gute Sache. Ist das Konto komplett von der Pfändung befreit oder gibt es da einen Höchstbetrag und wenn ja wie ist dieser Betrag?

...zur Frage

P-Konto gekündigt-Sicherungsfreibetrag noch nicht ausbezahlt..trotz + Konto

Hallo, ich habe eine Frage? Also ich habe ein P-Konto..diesen Monat allerdings sämtliche Familienkonten auch das P-Konto gekündigt. Nun sind alle Beträge auf dem neuen Konto, ausser der einbehaltene Sicherungsfreibetrag von über 1000 Euro. Auf meine Frage hin warum dieser noch nicht ausgezahlt wird, wurde mir mitgeteilt, das der erst nächsten Monat kommt, da Überschuss Pfändungsfreigrenze und wegen Pfändung! Dann kam meine nächste Frage, warum dann aber immer noch + auf meinem Konto sein kann, ohne das der gepfändet wird,,darauf kam die Antwort, das die Pfändung erst im übernächsten Monat greift..???? Ist das so??? Dann könnte man doch einbehaltenen Betrag doch ganz normal zurückbuchen auf das Girokonto dieses auflösen ???? Sehe ich das falsch, oder erzählt die Bank mir da völligen Blödsinn. Ich weiß das man seine Schulden bezahlen muss, aber tatsächlich kann man schneller mal reinrutschen als man denkt. Bei uns leider durch einen Herzinfarkt meines Mannes..also Kommentare bitte auf die Frage beziehen..Danke!!!

...zur Frage

P-Konto, Guthaben, neuer Gehaltseingang: warum wurde mir Geld wieder zur Verfügung gestellt?

Morgen,

und zwar beschäftigt mich aktuell eine Frage, leider bin ich, was das P-Konto betrifft, nicht so gang informiert.

Ich hatte am 15.08. mein Gehalt bekommen, davon wurden ~ 249 Euro wegen einer aktiven Pfändung auf Eis gelegt. Über diese 249 Euro konnte ich jedoch am 01.09. wieder verfügen und abheben.

Jetzt kommt natürlich am 15.09. wieder Gehalt auf das Konto.

Kann ich hier wieder über den gesamten Freibetrag verfügen, oder wurden diese 249 Euro, an die ich nun zum 01. dran kam, schon als Verfügung im Rahmen des Freibetrages angesehen?

Die Frage, die sich mir auch stellt... Warum wurde bei einer aktiven Pfändung die 249 Euro nicht abgeführt, sondern mir wieder zur Verfügung gegeben?

Vielleicht hat hier jemand eine hilfreiche Antwort....

Vielen Dank!

...zur Frage

Kontopfaendund - wann habe ich wieder Zugriff?

Mein Konto wurde gepfändet. Bin selbst dran Schuld. Hab die GEZ paar mal nicht bezahlt...blode Sache. Jedenfalls wurde meine Konto jetzt wg nicht mal 100 € gepfändet und ich hab keinerlei Zugriff mehr drauf, auch wenn mein Lohn bereits verbucht wurde und ich somit ja über das zehnfache drauf habe... Habe heute mit der Bank telefoniert und die sagten mir, dass sie die Überweisung an den Landkreis veranlasst haben und sobald die den Zahlungseingang dann bestätigen wuerde mein Konto wieder freigeschaltet werden. Nun meine Frage: ich hab schon überall was gelesen mit 14 Tagen Konto gesperrt und das dann ein Titel vom Amtsgericht kommt oder sowas...wie verhaelt sich das? Es kann doch nicht sein das mein Konto für einen halben Monat gesperrt wird wegen nicht mal 100 € wo ich doch viel höheres Einkommen monatlich habe, oder? Wann kann ich damit rechnen wieder Zugriff auf mein Konto zu haben?

...zur Frage

WG-Gemeinschaftskonto von Bank gesperrt trotz Plus!

Unser Gemeinschaftskonto für die Miete und andere laufende Kosten der Wohnung wurde gesperrt trotz genügend Plus. Da aber ein Mitbewohner Probleme mit seinem eigenen Konto hat wurde unser gemeinsames gleich mit gesperrt. Ist das überhaupt rechtens?

Nur er alleine kann etwas dagegen tun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?