Wie spare und vermehre ich mein Geld am besten?

5 Antworten

Du hast Dich ja schon ein wenig informiert, wobei Du Sparbücher allerdings vergessen solltest, die werden kaum noch angeboten, das ist Finanz-Mittelalter. Dein Vorhaben ist jedenfalls sehr vernünftig, weiter so ;-)

1.Bevor Du Geld anlegst, solltest Du 3 Monatseinkünfte Rücklagen für Notfälle und unvorhergesehenes haben. Dieses Geld sollte auf einem Tagesgeldkonto (bis ca. 0,6 % p.a.) liegen.

https://www.finanztip.de/tagesgeld/

2.Weiteres "übriges" Geld evtl. als Festgeld zunächst bis zu 2 Jahren ansparen (bis ca. 1,1% p.a.).

https://www.finanztip.de/festgeld-vergleich/

3.Darüber hinaus zur Verfügung stehendes Geld (oder statt Festgeld), auf das Du mindestens 10 Jahre verzichten kannst, könntest Du in einen ETF-Sparplan stecken.

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/

Geldanlagen in Aktien bzw. Fonds sollten niemals eine Zeitgrenze haben. Das Risiko, dass man zum falschen Zeitpunkt seine Anlage flüssig machen muss ist zu groß.

Für weitergehende Empfehlungen wäre ein detaillierteres Beratungsgespräch zur Ermittlung Deiner persönlichen Vorstellungen erforderlich, was hier im Forum nicht machbar ist.

Kümmere/informiere Dich (online) selbst, Du hast die Zeit dazu und kennst Deine Voraussetzungen selbst am besten. Wenn Du Dich zunächst an die obigen Tipps hältst, kannst Du zunächst nicht viel verkehrt machen.

Wenn Du langfristig planst wird es das beste sein in einen Aktienfonds zu sparen, oder ein Mischfonds.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?