wie sozial ist unser Staat im Vergleich zu den europäischen Nachbarn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Gegensatz zu Niklaus mache ich mal eine andere Rechnung auf. Mindestlöhne, Rente mit 67, Hartz IV, Leiharbeit, Prekäre Beschäftigung, immer höhere Belastungen in der Kranken- und Pflegeversicherung usw. usw. die Liste der Grausamkeiten liesse sich noch fortsetzen. Seit dem Jahr 2004 ist unter "Rot - Grün" der umfassendste Sozialabbau in Deutschland seit Kriegsende durchgesetzt worden. Ein Hoch für den Marktradikalismus und Abkehr von der sozialen Marktwirtschaft.

Das ist einiges an Recherchearbeit.

Man kann das machen, man kann es sich aber auch sparen,denn die Ergebnisse sind trotzdem nur teilweise vergleichbar.

So hat "GB" zum Beispiel frei eHeilfürsorge, also kalffen dort die Sozialbeträge udn die Steuern allein schon deshalb von unseren ab.

andere Länder haben eine höhere Umsatz-(Mehrwert-)steuer udn daher entweder eine geringere Einkommenstuer, oder andere Sozialversicherungsregeln.

Managergehälter (insbesondere der Bankleute) sind in "BG" höher. Aber da ist zum Teil auch die Besteuerung anders. Je nach Heimatland bleibt einem dort ansässigen Manager netto allein deshalb schon mehr, weil man als Ausländer ggf. hohe Steuervorteile hat.

In keinem Land werden pro 1.000 Einwohner soviele Krankenhausbetten bereit gehalten, wie bei uns.

Also wenn Du vergleichen willst, musst Du auch die Dinge einbeziehen.

Wir sind wahrscheinlich der sozialste Staat auf der Welt. Denn wo hast du mehr Sozialleistungen als in Deutschland. Eine kleine Aufzählung.


  1. Kündigungsschutz

  2. 6 - Wochen Lohnfortzahlung

  3. Krankengeld

  4. bezahlter Urlaub

  5. gesetzliche Unfallversicherung

  6. Arbeitslosenversicherung (ALG 1)

  7. Rentenversicherung

  8. Pflegeversicherung

  9. Mutterschaftsurlaub

  10. Elterngeld

  11. Hartz IV (ALG 2)

  12. Grundversorgung

  13. Schulgeldfreiheit

  14. Kostenlose Berufsschule

  15. Kostenlose Fachschule (Technik, Wirtschafts, Soziales)

  16. BaFög

  17. Subventionierte Krankenkassenbeiträge für Studenten

  18. Riester-Förderung

  19. Rürup-Förderung

  20. Förderung betriebliche Altersvorsorge

  21. Bausparförderung

  22. Förderung Vermögenswirksame Leistungen

Was möchtest Du wissen?