Wie sollte man Geld auf Reisen am besten mit sich tragen?

4 Antworten

In der Geldbörse am Körper. Aber nicht vergessen die Serien-Nr. aufzuschreiben und dann immer Scheine in festgelegter Reihenfolge weg nehmen. Mir hat das mal sehr geholfen, als ich auf Teneriffa 1200DM in Peseten getauscht habe. Die wollten mir in der Bank nur Peseten für 1000DM geben. Als ich die Polizei gerufen habe und anhand der Serien-Nr. nachweisen konnte das ich 1200DM übergeben hatte, habe ich mein Geld bekommen.

Pecunia non olet: Stoff die Scheine in die Socken und hoffe drauf, dass etwaige Straßenräuber keine verstopfte Nase haben.

Ach ja: Teure Schuhe würde ich dann besser nicht anziehen. Nicht, dass die mangels pekunärer Beute das Interesse finden und dann im wahrsten Sinne des Wortes alles auffliegt.

Das kommt eklatant auf die Menge Bargeld an.

Kleingeld, Münzen und kleine Scheine lose in den Hosentaschen.

Für die größeren Scheine hab ich früher immer eine kleine, unscheinbare Hülse an der Kette um den Hals getragen. Die war wasserdicht und aufschraubbar. Da passten gut 1000 € in 100 €-Scheinen zusammengerollt rein. Hatte in etwa die Größe einer Gewehrpatrone. War recht praktisch am Strand und unter vielen Menschen.

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Ich habe mich von meiner Freundin, der ich auch Kontovollmacht erteilt hatte, getrennt. Zum Dank dafür hat sie mir mein Konto noch schnell leergeräumt und dabei auch noch den Dispo locker um 1500 Euro überzogen. Ich bin ja bereit, den finanziellen Schaden zum Teil zu tragen. Nämlich den Teil bis zur Dispogrenze, da ich ja vergessen habe, die Bank zu informieren und die Vollmacht zurück zu ziehen. Die Dispoüberziehung bin ich allerdings nicht bereit zu tragen. Ich habe schließlich einen festen Überziehungsrahmen. Und wenn der von der Bank nicht beachtet wird, finde ich, ist das nicht meine Sache. Ich möchte von denen 1500 Euro zurückhaben, die die natürlich nicht zahlen wollen. Wie seht ihr das, habe ich mit einem Anwalt Chancen, mein Geld wieder zu bekommen?

...zur Frage

Wie komme ich bei meiner privaten Reise nach Rußland an Automaten an Bargeld - und zu welchen Konditionen?

Liebe Community,
in einigen Wochen werde ich privat nach Russland reisen.
Nun möchte ich wissen, welche Möglichkeiten es gibt, in Russland an Bargeld zu kommen bzw. zu zahlen.
Ich besitze seit letztem Jahr eine Postbank SparCard, mit der man bis zu 10 x im Jahr kostenlos im Ausland Geld abheben kann und eine Girokarte (V-Pay). Die Postbank meint, das reiche.

Wie sind Eure Erfahrungen in Russland? Gibt es Alternativen? Was kosten sie?

...zur Frage

Reise wegen freund storniert. Muss ich die stornokosten mit tragen oder muss er das zahlen? Es läuft über mich. Das geld hat er mir auch schon gegeben gehabt.

Stornokosten,wer trägt es?

...zur Frage

Geld für USA-Reise: Besser in Deutschland oder USA wechseln?

Hi Leute, Seit kuzem besitze ich eine Prepaid-Kreditkarte (Mastercard, von der LigaBank). Ich werde bald nach Amerika reisen. Ich hätte dazu einige Fragen: Zum einen wäre da die Frage des Geldwechslens (EUR>USD): Ich könnte das Geld ( für den Anfang mal 150 Euro) in Deutschland bei der Reisebank wechseln oder ich lade es mir auf meine Kreditkarte und lasse es mir in USA gleich als USD raus. Wegen den Gebühren habe ich bereits meine Bank gefragt. Die gab mir zur Antwort, dass da jeder Geldautomat seine eigenen Gebühren hat, die deutsche Bank aber meistens am billigsten ist. Hat da auch jeder Geldautomatenbetreiber seinen eigenen Wechselkurs und Wechselgebühren? WIe hoch sind die so in der Regel für Mastercard?

Empfehlt ihr mir das Geld in DE oder USA zu wechseln? Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet MfG Luigi

...zur Frage

Wie kann ich sparen/Geld anlegen und flexibel bleiben?

Seit kurzem (knapp ein Jahr) bin ich in der Situation unfassbar gut zu verdienen - also im Vergleich zu davor. Ich merke aber, dass ich kein Interesse habe, meinen Lebenswandel anzupassen. Ich wohne weiterhin in meinem WG-Zimmer, habe kein Auto, koche selbst, mein Sport kostet nicht viel und auch Reisen sind locker im Budget drinne.

Daher werde ich absehbar weniger arbeiten und weniger verdienen. Im Moment verdiene ich aber noch mehr. So hab ich so viel Geld über, dass der Betrag aufm Konto jetzt gerad 5-stellig ist und bei 0,1% vor sich hingammelt.

Ich möchte - vermutlich - irgendwann eine 1 - 2 Zimmer Wohnung kaufen (200.000 Euro), brauche ne Altersvorsorge und möchte flüssig sein für Reisen. Ich brauch nicht viel - aber hätte gerne eine gewisse Sicherheit, dass ich in meinem Stadtteil wohnen kann. Eine Genossenschaft wäre eine Alternative - versuche ich auch - zumindest bei denen, die noch Anfragen annehmen.

Was könnt ihr mir raten? In welche Richtung sollte ich mich informieren/investieren? Ich hab an einen Bausparvertrag gedacht, aber die machen heutzutage ja kaum noch Sinn, oder?

Ich bin was investieren angeht noch völlig grün hinter den Ohren...

Danke schon mal für alle Tipps!

...zur Frage

Muß der Chef Lohn bei Krankheit zahlen wenn Mitarbeiter Sicherheitsschuhe nicht anhatte ?

Mein Bruder arbeitet in einer Galvanik-dort ist es vorgeschrieben, Sicherheitsschuhe zu tragen dort wo Stapler fahren. Leider hat er sie gestern nicht angehabt und er hat sich am Fuß verletzt. Der Chef meint, er kriegt deshalb kein Geld während er krankgeschrieben ist. Darf er das so einfach streichen- natürlich ist mein Bruder auch unvorsichtig gewesen-aber er kriegt ja sonst auch von der Krankenkasse nun kein Geld die ersten Wochen. Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?