Wie sollte man als Student einen Zweitjob versteuern?

2 Antworten

Lohnsteuerklasse VI, wenn es kein pauschal versteuerter Minijob ist.

Hauptjob (Steuerklasse VI) und Nebenjob (Steuerklasse I): Lohnsteuerkarten wechseln?

Hallo, Ich fange jetzt im Juli einen Job an, bei dem ich recht gut verdienen werde. Allerdings arbeite ich schon seit langem Samstags als Kassierer (weniger als 400€ / Monat also ein Minijob). Zumindest während meiner Probezeit möchte ich dort noch weiterarbeiten.

Mein Minijob-Arbeitgeber hat die erste Lohnsteuerkarte (Klasse I) für den neuen Job habe ich mir nun eine zweite Lohnsteuerkarte (Klasse VI) beantragt.

Die Frage ist nur: Soll ich mir die Klasse I Karte zusenden lassen um sie meinem neuen Arbeitgeber zu geben oder kommt das gleiche Geld bei raus, wenn ich dem neuen Arbeitgeber erst mal die Lohnsteuerkarte mit Klasse VI gebe?

...zur Frage

Steuerrecht: Hauptjob in DE, zweitjob in PL, ich selber FR

Hallo zusammen, Ich arbeite aktuell für eine deutsche Firma in Deutschland und haben seit kurzem einen Beraterjob (als Zweitjob) für eine Firma in Polen. Selber wohne ich aber in Frankreich (bin auch Franzose).

Vor kurzem hatte ich diesen Beraterjopb nicht und versteuerte somit meinen Einkommen voll und ganz in Deutschland. Ich unterliege nicht die Regelung für Grenzgänger. Ich verbringe nun ca 50 % meiner Zeit in PL und 50 % in DE. Was soll ich nun in DE versteuern?

...zur Frage

Steuererklärung bei zwei Lohnsteuerkarten

Guten Morgen zusammen,

ich würde gernen meine 100% Stelle auf 80% reduzieren und meinen 400€ Nebenjob auf eine Teilzeitstelle erweitern. Dabei möchte ich natürlich netto mindestens gleich bleiben. Der Zweitjob wird ja mit Steuerklasse VI eingestuft.

Nehmen wir der Einfachheit halber ein Brutto von 2.500,- als Berechnungsgrundlage bei Stkl. I, ohne Kirchensteuer und Kinderfreibeträge, in NRW. Wären 1.635,17 netto plus 400,- Neben job.

Nach der Umstellung muss ich mit 2.000,- brutto Stkl. I und ca. 1.046 brutto Stkl. VI auf die 2035,- netto kommen.

Wie läuft das ganze dann bei der Steuererklärung am Ende des Jahres? Erwartet mich eher eine Nachzahlung oder Erstattung?

Freue mich schon auf eure Antworten.

Grüße

...zur Frage

Steuern als Student mit Midijob + freiberufliche Tätigkeit

Hallo miteinander,

bin Student und habe seit einiger Zeit einen studentischen Job (Midijob) mit 80 Stunden im Monat. Brutto ca. 877, Netto bekomme ich 795 Euro. (Ich zahle nur die 9,45% Rentenversicherung.)

Jetzt wollte ich drei Monate zusätzlich eine freiberufliche Tätigkeit ausführen. Es wären 400 Euro im Monat, also 1200 Euro.

Stimmt es, dass ich das _gesamte_ Einkommen (also den studentischen Job und den freiberuflichen) versteuern muss, da ich schon über die knapp 9000 Euro Grenze bin?

Wie hoch wären also die ungefähren Steuern die ich dann zahlen muss?

Ich habe für den Job einen Laptop für 1200 gekauft, wie genau "verringert" das die Einkommensteuer?

Vielen Dank.

...zur Frage

Kann mir jemand helfen, ich habe einen Hauptjob mit Steuerklasse 5, müsste ich dann auch den 450-Euro-Job versteuern?

Hallo zusammen,vieleicht kann mir jemand helfen,ich habe einen Hauptjob mit Steuerklasse 5,müßte ich dann auch 450 Euro Job versteuern ?

...zur Frage

Selbstständig und geringfügiger Zweitjob

Hallo,

ich bin seit mehreren Jahren hauptberuflich selbstständig und fange nun einen geringfügig bezahlten Zweitjob an. Dafür gibt es 500 Euro im Monat.

Ich besitze die Lohnsteuerklasse 1, über die meine selbstständige abgerechnet wird. Wie verhält es sich mit dem Nebeneinkommen? Läuft das dann über die 6? Im Laufe der Zeit senkt sich das Nebeneinkommen auf 300,00 € im Monat. Wie läuft es dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?