Wie soll der Spitzensteuersatz der FDP künftig aussehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wäre bei 35 % bei allerdings verbreiterter Berechnugnsgrundlage.

Günstig wäre es besonders (auch wenn es erstmal anders aussieht wenn man nur die Spitzensätze vergleicht) für die Familien, weil jedes Familienmitglied den Grundfreibetrag von 8004 Euro bekäme.

eine 4 Köpfige Familie würde erst jenseits von 32.000 zu versteuerndem einkommen überhaupt Steuern zahlen. Danach ginge es mit 10 % los.

Da es aber kaum eine FDP alleinregierung geben wird, ist eine Umsetzung dieses Vorschlags vermulich kaum zu erwarten.

Auch die Erhöhung des Lohnes des ALG II Empfänger nicht angerechnet bekommen (die FDP möchte, das neben den 100,- Euro nicht 20, sondern 40 % dem ALG II Empfänger bleiben), wird vermutlich einem Koalitionsvertrag zum Opfer fallen, wenn es denn überhaupt klappt.

Kann man Steuern auch in Raten bezahlen?

Wie sieht es aus, wenn man die Steuer nicht sofort auf einen Schlag bezahlen kann? Kann man diese dann auch in Raten bezahlen?

...zur Frage

Wie kann man als Student einen PC von der Steuer absetzen?

Kann man sich einen PC als Student irgendwie anrechnen lassen, auch wenn man noch keine Steuern bezahlt?

...zur Frage

Sind Sozialabgaben Teil der Einkommenssteuer?

Die Frage wurde in verschiedenen Geschmäckern schon bestimmt hunderte Male gestellt, aber ich finde sie nicht - vermutlich weil mir keine passende Formulierung einfällt.

Es wird ja viel mit dem Spitzensteuersatz von 42% herumgeworfen. Nun rutsche ich bald im ÖD in den "Altersstufen" in den Spitzensteuersatz und ich verstehe die Rechnung einfach nicht, da ich dort nirgendwo diese berühmten 42% finde.

Hier einfach mal die für mich in Frage kommende Rechnung: http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/bund?id=tvoed-bund-2017i&g=E_13&s=3&zv=VBL&z=100&zulage=&stj=2017&stkl=1&r=0&zkf=0&kk=15.5%25

Werden die Sozialabgaben, die ja viel mehr ausmachen als die eigentliche Lohnsteuer, einfach auf die Lohnsteuer draufaddiert? Denn so kommt man auf einen abgezogenen Anteil von 43.5% (laut dem Rechner).

...zur Frage

Leasing-Gebühren und Kfz-Versicherung von der Steuer absetzen?

Mein Verlobter und ich möchten unser erstes eigenes Auto leasen. Mein Freund ist selbstständiger Elektriker. Kann er die Leasing-Gebühren, die Steuern und / oder die Kfz-Versicherung von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Wie hoch ist der Spitzensteuersatz in der Schweiz?

Mich würde mal interessieren wie hoch der Spitzensteuersatz in der Schweiz ist bzw. wieviel muss man bei einem Einkommen von ungefähr 70.000 schweizer Franek (rund 50.000€) an den Staat zurückgeben?

...zur Frage

Steuerfreibetrag für Freiberufler 20 % vom Umsatz - wie findet Ihr die Idee?

Habe mitbekommen, daß die FDP einen Steuerfreibetrag für Freiberufler von 20 % vom Umsatz vorschlägt, das wäre doch ne tolle Idee. Diese lästige Belegsammlerei würde endlich wegfallen. Was haltet Ihr von dem Vorschlag? Stimmt doch bitte ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?