Wie sieht es aus bei einer Scheidung?

2 Antworten

Das ist ein sehr komplexes Thema, weil:

  1. erstmal alles der Tante Deines Freundes gehört.
  2. Du als Nichtverheiratete nicht einmal einen Zugewinnausgleich bekommen würdest.
  3. Die Tante jederzeit das Testament ändern könnte und auch Dein Freund in die Röhre guckt.

Aus meiner Sicht kann man das Ganze nur mit einem Erbvertrag wasserdicht machen.

In den Erbvertrag muss rein:

  1. Das Haus geht an Deinen Freund
  2. Eure Zahlungen sind zwingend für die Darlehenstilgung zu verwenden.
  3. Bei einer Trennung, oder Tod Deines Freundes steht Dir entweder ein Wohnrecht in dem Haus zu (Dein Freund könnte ja vor Dir und seiner Tante sterben), oder eine Abfindung wegen des investierten Geldes.
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn Dein Freund das nicht zu Deinen Gunsten lösen kann (will), dann ist er nicht Dein Freund.

Was möchtest Du wissen?