Wie sicher ist Geld im Ausland aktuell?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

3 Antworten

AAA (höchste Sicherheit) / Deutschland: nur für die deutsche Niederlassung der Ziraat Bank. Sie ist dem deutschen Einlagensicherungsfond angeschlossen.

Bei einer Anlage von 10.000 € als Festgeld geringes Risiko

!!! Gilt nicht für Ziraat international !!! Da gilt dann türkisches Recht

Die tunesische Bank ist offensichtlich nicht in Deutschland und in der EU vertreten. Es gibt eine tunesische Citibank, ein Tochterunternehmen der US citizen bank group.

Hier würde ich dir dringend abraten nur einen Euro anzulegen, im Falle eines Falles musst du in Tunesien vor Gericht ziehen, um dir dein Geld zurück zu holen.

Geld ist weltweit betrachtet am sichersten in Dollar oder Euro auf entsprechenden Banken wo Sicherungssysteme vorhanden sind. In USA z.B. gibt es ein Sicherungssysstem das älter ist als das aus dem Euro-Raum.

Nationale Sicherungssysteme sind halt mit äußerster Vorsicht zu betrachten. Wir wissen alle, das es auf Island auch ein solches gab und das es versagt hat im Zuge der Kaupting Pleite. Nationale Sicherungssysteme einzelner Länder sind eher eine Schein-Sicherheit.

Gerade bei der Türkei, weis jeder der etwas älter ist, das es neue und alte Lira gab. Da wurden in der Vergangenheit bereits einmal 2 Nullen weggestrichen. Frag mal Deinen Großvater oder Vater der weis das.

Tunesien ist ja leider kein stabiler Rechtsstaat. Das schließt eigentlich schon Geldanlagen dort aus.

Hast Du das Geld in der Landeswährung oder in Euro angelegt? Die Türkische Lira ist derzeit auf Talfahrt - entsprechend verliert dort eine Geldanlage in der Landeswährung kräftig an Wert.

Ich habe kein Geld abgelegt.

0

Was möchtest Du wissen?