Wie setzt sich die Grundsteuer B für ein unbebautes Grundstück zusammen?

1 Antwort

Nebenkosten für kleines Haus?!? Brauche dringend Hilfe!

Hallo!

Wir haben großes Interesse an einem Eigenheim und nun endlich auch ein passendes gefunden. Da es nun an die Finanzierung geht müssen wir natürlich kalkulieren, was wir monatlich abbezahlen können. Leider kenne ich mich mit den Nebenkosten so gar nicht aus und brauche ganz dringend Hilfe!
Das Grundstück ist nicht größer als 160 qm und das Haus hat 100 qm. Es gibt auch einen Energieausweis zu dem Haus, welches im normalen Bereich liegt. Es steht nur drauf, dass man die Decke etwas besser dämmen könnte, was wir aber vor haben neu zu machen. Des weiteren benötigen wir kein Gas o.Ä da wir mit Nachtspeicheröfen (neuerdings heißen die auch Marmorheizung, wollen wir unbedingt darauf umrüsten) heizen. Auch hat das Haus einen neuen Anschluss für einen Holzofen...da sind wir am überlegen, ob wir einen installieren sollen.

Alles in allem weiß ich durch den Verkäufer, dass sich die Grundsteuer bei dem Haus auf 50€ belaufen. Der älterer Herr, der im Haus wohnte, beheizte die Räume noch mit den ganz alten Nachtspeicheröfen. Er kam auf eine monatliche Belastung von 113€ vom Strom her.

Wir sind zwei Personen und das Haus steht in einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz nähe Kirchheimbolanden.

Berechnen würde ich zuerst mal folgendes: Grundsteuer: 50€ im Jahr Strom: 160€ im Monat Wasser/Abwasser: ??? Schornsteinfeger: ??? (70€ jährlich?) Müll: ??? Versicherung: ??? (Mein Vater zahlt glaube ich 25€ mtl. Für eine Art Komplettpaket)

Hab ich noch einen wichtigen Punkt vergessen? Was zahlt ihr ab, wenn ich fragen darf?

Ich bedanke mich vielmals für eure Antworten, uns wäre damit sehr geholfen!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?