Wie setze ich Reinigungskosten für Berufsbekleidung an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst die Reinigungskosten als Werbungskosten in der Anlage N ansetzen, falls du das nicht dort getan hast, könnte das der Grund für die Ablehnung sein.

In diesem Fall würde ich Einspruch einlegen. Da du als Rettungssanitäter das "Glück" hast, eine Berufskleidung zu tragen, die du im privaten Umfeld nicht tragen kannst (im Gegenzug zu einem Anzug, etc), kannst du die Reinigungskosten auch von der Steuer absetzen. Lege ihnen dieses einfach dar und schon werden sie es anerkennen.

Was möchtest Du wissen?