Wie setze ich ich die Steuersoftware ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens ist die Abzugsfähigkeit als Werbungskosten im Zusammenhang mit nicht-selbständiger Arbeit nicht mehr gegeben. Wohl aber kann dies für den freiberuflichen Teil angesetzt werden. So mache ich das jedenfalls seit Jahren ohne Beanstandung meines zuständigen Lieblingsfinanzamts :-)

Einkommensteuererkläung - und dafür Software gekauft : also Werbungskosten. Sie sind dir als Privatperson zuzurechnen.

Es sind keine Werbungskosten. Oder trägt die Sofware zum Erhalt der Einkünfte bei ?

2

Freiberufler mit Vorsteuerabzug?

Dann natürlich dort. man kann doch bestimmt auch die E-Ü-Rechnung damit machen

An welcher Stelle ist egal, auf jeden Fall sind die Kosten nur einmal absetzbar.

Was möchtest Du wissen?