Wie schreibe ich korrekt eine Rechnung als Student, bei einer einmaligen Selbstständigen Tätigkeit neben dem Beruf?

1 Antwort

Die Rechnung schreiben ist das Kleinste Daran.

Mache Word auf, schreibe Oben Deinen Absender.

Dann das Unternehmen mit Anschrift, denen Du die Rechnung stellst.

Ort Datum

Was Du gemacht hast:

Webseite erstellt im Zeitraum von bis.

1.000,- Euro.

bitte überweisen Sie auf Konto .....

Das war es dann schon. Denn die Angaben wie USt-ID usw. sind nur notwendig, wenn Du Umsatzsteuer ausweist.

Von den 1.000,- Einnahmen, kannst Du die anteiligen Kosten für Computer/Notebook, Internet, Telefon usw. abziehen.

Die Zahlen kommen in die Anlage EÜR zur Einkommensteuererklärung und das Ergebnis über die Anlage "G" in die Einkommensteuererklärung.

Ob da was an Steuer herauskommt, kann man nur berechnen, wenn man die Zahlen aus der Lohnsteuerbescheinigung von der Tätigkeit als Werkstudent kennt.

Zwischen Steuererstattung und eventuell kleiner Nachzahlung ist alles möglich.

Ok Also muss ich vorerst nichts weiter machen als die Rechnung schreiben.

Aber ich muss dann vermutlich für 2018 erstmalig eine Steuererklärung machen richtig?

Fragt mich eine Software wie z.b. Elster nach sowas? Denn ich weiss weder was "Anlage EÜR" noch "Anlage G" heisst und was ich da beilegen muss.

0
Die Zahlen kommen in die Anlage EÜR zur Einkommensteuererklärung und das Ergebnis über die Anlage "G" in die Einkommensteuererklärung.

Nein. Es handelt sich nicht um gewerbliche Einkünfte. Es fehlt hier ja an der Nachhaltigkeit.

Dies sind hier sonstige Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG, also Anlage SO und keine Anlage EÜR.

1

Was möchtest Du wissen?