Wie schnell kann man eine Haftpflichtversicherung kündigen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Versicherung hat eine Hauptfälligkeit. Einmal im Jahr ist der Vertrag zu diesem Termin mit einer dreimonatigen Frist kündbar. Die erste Laufzeit des Vertrages darf seit dem neuen Versicherungsvertragsgesetz nur noch 3 Jahre sein. D.h., dass auch Verträge mit einer z.B. 5jährigen Laufzeit nach 2 Jahren und 9 Monaten kündbar sind.

Zunächst sollte der Bruder in den Versicherungsbedingungen die vereinbarte Laufzeit und die entsprechende Kündigungsfrist nachgucken: meistens spätestens drei Monate vor Ende des Versicherungsjahres. Bei mehr als drei Jahre laufenden Versicherungen: drei Monate vorher zum Ende des dritten Jahres oder jedes nachfolgenden Jahres. Ferner kann er kündigen nach Schadensfall oder nach Prämienerhöhung.

Wichtiger ist aber, dass er sich über eine Anschlussversicherung und den richtigen Versicherungstyp informiert. Nicht dass er versehentlich die Kfz-Haftpflicht kündigt und die Privat-Haftpflicht meint.

Ich sehe es so, dass eine Haftpflichversicherung eine der wichtigsten Versicherungen ist. Ich denke, dass der bessere Weg ein evtl. Wechsel der Haftpflichtversicherunggesellschaft der einfachere Weg ist. Hier kann man getrost alles dem neuen Versicherer überlassen, meistens bekommt man da dann auch vorgefertigte Kündigungschreiben usw. - dann hat man den wenigsten Aufwand.

Was möchtest Du wissen?