Wie schnell bekommt man Zusage bei der Bank wenns um Immobilienfinanzierung geht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guck Dir die Zusagen mal genauer an! Meist sind es Zusagen, die mit diversen Vorbehalten gespickt sind und mit denen sich dann eine Bank auch schnell vom Projekt verabschieden kann. Eine vorbehaltlose Zusage wirst Du idR ohne Objektbeschreibung kaum bekommen. Und prüfe unbedingt auch die in Kreditvertragsentwurf enthaltenen Auszahlungsvoraussetzungen (die ist nämlich die zweite und entscheidende Hürde).

Bei der Deutschen Bank soll jetzt sogar vor der verbindlichen Zusage noch ein bankeigener Gebäudegutachter die Werthaltigkeit des Objektes untersuchen.

Vielleicht kann man auch generalisieren und sagen, bei nachweisbar 40 % Eigenkapital ist die Finanzierung eher darstellbar als bei nur 20 % Eigenkapital oder noch weniger.

Änderung der Nutzungsart während Immobilienfinanzierung

Hi Community,

folgendes Szenario: Ich habe ein altes Mehrfamilienhaus gekauft welches ich nach Komplettsanierung vermieten möchte. Dazu habe ich einen Immobilienkredit abgeschlossen welcher zu ca. 2/3 aus einem KfW-Darlehen besteht und zu ca. 1/3 aus einem Bankkredit.

Bei der Beantragung des Kredits habe ich angegeben, dass ich eine der sanierten Wohnungen später selbst bewohnen möchte, also z.T. selbstgenutztes Immobilieneigentum schaffe. Jetzt ist es allerdings so, dass ich lieber alle Wohnungen vermieten möchte da ich berufsbedingt oft in einer anderen Gegend bin.

Muss ich diese Änderung der Nutzungsart der Bank anzeigen? Prüft die Bank ob ich tatsächlich umgezogen bin? Was kann schlimmstenfalls passieren? Kann die Bank evtl. sogar die Kreditzusage widerrufen?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Ich möchte Vermögen mit Immobillien aufbauen - wie gehe ich vor?

Hallo, Ich wohne in Österreich und möchte Vermögen mit Immobilien aufbauen, das heißt, ich möchte dieses Jahr 1-2 Wohnungen um ca 250.000€ kaufen , davon 50.000 eigenmittel und den Rest finanzieren. Ich möchte diese Wohnungen dann Vermieten, sodass die Mieteinnahmen den Kredit abdecken. Ich möchte mein Portfolio rasch und Jährlich erhöhen, werde auch mit der Zeit Freunde in diesen Kreis einbringen die selber auch über einen guten Eigenkapital besitzen und Mitinvestieren.

Meine Frage wäre welche Art von Firma soll ich Gründen und wie siehts mit Steuern und Kosten aus? Natürlich zahlt sich das ganze nicht aus wenn alles in die Kosten und Steuern versenkt werden.. Sollte man so eine Firma in einem anderen europäischen Staat gründen? Für steuerersparnisse.. (In österreich zahlt man ja bei gewinnausschüttung noch mal steuern als privater)

Habe an Deutschland auch gedacht, da es nur 15 min von mir aus Österreich entfernt ist. Da könnte ich zumbeispiel auch mein Autoleasen wo ich alles in die Firma reingeben kann und auch günstiger ist zum anschaffen und erhalten (Nova frei und weniger Versicherungskosten)

Wie liegen die Jährlichen kosten? Wie wird es Versteuert? Bei so etwas ist der Anfang das wichtigste.. Habe mal gelesen mit der Holding gmbh (also Haupt gmbh und für jede immobilie eine Tochterfirma) Zahlt sich sowas aus?

Wie siehts rechtlich aus wenns schief geht und man geht wegen der anderen Firma in Privat-Konkurs? Was passiert dann mit den Immobilien und der Vermietungsgmbh? Werden die gepfändet?

Danke

...zur Frage

Haus kaufen und Finanzierung durch Mieteinnahmen?

Hallo Forum,

bin eben zufällig auf dieses Forum gestoßen und wollte eure Meinung zu diesem Thema/ Situation haben.

Es ist so, dass ich wahrscheinlich das Thema nicht zu 100% euch vermitteln kann da ich ein Leie bin. Bitte seid nachsichtig.


Wir haben eine Immobilie entdeckt und obwohl wir im Bietverfahren überboten worden sind, hat der Eigentümer uns die Immobilie angeboten.

Haus mit ca 400qm 1100qm Grundstück.

UG und OG zum vermieten und EG von uns bewohnt.


Wir hatten zu dieser Immobilie eine Anfrage bei einer Bank gestellt und obwohl alles positiv aussah zuletzt eine Absage bekommen, da das Risiko vom Ausfall der Mieteinnahmen zu hoch wäre. Kann man für sowas eine Versicherung abschließen?


Nun haben wir bei der Sparkasse (Hausbank) angefragt. Die haben gewisse Werte anders gewichtet und kamen auf eine monatlich zu zahlende Rate von ca. 2.950€ bei einem Gesamtkredit von 730.000€ davon wären 100.000€ Sanierungskosten. Eigenkapital von ca. 80.000€. Mein Mann ist Architekt und hat die Sanierungskosten berechnet und mit den Gewerken die er kennt abgesprochen.

Ich bin noch in Elternzeit und würde in ca 2 Jahren mit meinem Gehalt ihn unterstützen können. Mein Mann verdient netto 3.100€ wir haben als große Ausgabe momentan unser Auto mit ca 250€ / Monat und die Miete mit 1.050€


Was denkt ihr, wäre seitens der Sparkasse eine Finanzierung sinnvoll? Die Dame von der Kreditabteilung die alles berechnet hat sagte, dass sie das als machbar sieht und positiv gestimmt ist. Aber sie müsse das mit dem Chef noch besprechen. Nun sitze ich auf heißen Kohlen und habe Angst, dass wir vom Eigentümer den Zuschlag für das Haus haben aber die Kreditabteilung bei der Sparkasse uns einen Strich durch die Rechnung machen kann.

Glaubt ihr mit mehr Eigenkapital würden wir besser da stehen z.B 100.000€?


Denkt ihr auch dass sich das mit der Sparkasse noch hinziehen könnte da sie vllt ein Gutachten vom Haus haben wollen.


Weiss nicht wie lange wir den Besitzer ohne Finanzierungszusicherung hinhalten können. Wir sollten von der Sparkasse aus trotzdem auf das Haus bieten auch wenn noch nichts fest ist.


Sehr nervenaufreibend alles. Ach und die Sparkasse sagte dass es positiv ist, dass man drei Einheiten vermieten kann. Volksbank bei denen wir zunächst angefragt hatten, hatte uns nur angeraten zwei Einheiten zu vermieten. Des Weiteren nannten die als Grund zum Mietausfall auch die Sanierungskosten. Obwohl mein Mann alles aufgeschlüsselt hat und detailiert aufgezeigt hat mit welchem Geld er hin kommt. Auch von anderen erfahrenen Architekten abgesegnet worden ist.


Vllt könnt ihr mir eure Einschätzung sagen. Das Haus ist unser Traumhaus und vllt habt ihr eine Idee wie wir da weiter verfahren können. Andere Banken fragen oder oder.


Danke im Voraus und wie gesagt seid bitte nachsichtig.


Liebe Grüsse und danke im Voraus.









...zur Frage

Wie lang vor Ablauf einer Zinsbindung sollte man mit der Bank Verhandlungen beginnen?

Wann ist es auf alle Fälle Zeit, in Verhandlung zu treten bei ablaufender Zinsbindung/Immobilienfinanzierung?

...zur Frage

Betriebsrente wo beantragen?

Hallo - ich habe ein paar fragen zur betriebsrente, an wenn wendet man sich, wenn man selbige Kapitalisieren möchte , Arbeitgeber? - und ist dies in jedem fall nur ab dem 60. lebensjahr möglich oder von vertrag zu vertrag unterschiedlich?

Es geht um meine mutter, die BR möchte sie falls möglich auf einen schlag auszahlen, dass arbeitsverhältnis besteht schon 14 jahre lang nicht mehr, die alten papiere sind alle verloren - sie hatte wohl in einem schreiben kurz nach entlassung ein angebot zur auszahlung der BR bekommen.

Auch geht es um einen relativ kleinen betrag 15 jahre a 80 DM - wird das Jobcenter (Hartz4) eine mögliche auszahlung als einkommen berechen, da es ja einen bestimmten freibetrag gibt und das ersparte beträgt momentan 0 €

...zur Frage

Bank gibt plötzlich sehr hohen Dispokredit

Hallo,

ich bin Azubi im 3. Lehrjahr, habe bis jetzt einen Dispo von etwa 2-Monatsgehältern gehabt, bekomme jetzt plötzlich einen höheren Dispokredit eingeräumt, allerdings das ca. 5,5- Fache von meinem Monatsgehalt. Ist das normal? Wenns zum Ende meiner Ausbildung wäre, würd ichs ja verstehen, bin aber grad noch mitten im 3. Lehrjahr... (und ja ich weiß ich kanns und werds ablehnen, geht mir nur darum ob das üblich ist)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?