Wie oft beantragt ihr eine Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rentenversicherung macht das meines Wissens alle sechs Jahre. Selbst beantragt man das idealerweise im Folgejahr, nachdem es markante Einschnitte in der Rentenlaufbahn gibt, z.B. Ende von Kindererziehungszeiten, Arbeitgeberwechsel, Scheidung...

Warum muss das beantragt werden? Ich habe mehrfach die Aufstellung der Beitragszeiten zugeschickt bekommen. Außerdem ist eine Kontenklärung explizit durch die RV veranlasst worden,.

Wenn die Daten stimmen, was gibt es da zu klären?

P.S. ich hebe allerdings auch alle Belege, die als Nachweis dienen könnten, auf.

Ich habe einmal einen Antrag auf Kontenklärung gestellt, weil die Kindererziehungszeiten nicht gestimmt haben. Ich wüsste nicht, warum ich das wieder tun sollte, wenn ich weiterhin im Angestelltenverältnis bin und regelmäßig die gemeldeten Daten überprüfe.

Was möchtest Du wissen?