Wie Nachweis, dass eine Vorsteuerabzugsberechtigung nicht mehr besteht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgendwie muss es doch eine Abmeldung der freiberuflichen Tätigkeit geben .... als Bestätigung, dass man nicht mehr selbständig ist.

Würde es sich um ein Gewerbe handeln, so hätte man die Gewerbeabmeldung zur Versicherung schicken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht das Finanzamt bitten, eine formlose Bestätigung zu schicken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meandor
13.07.2011, 19:53

Dann bekommt er eine Bescheinigung in Steuersachen auf der steht, dass er nur für Zwecke die Einkommensteuer geführt wird und neben der Umsatzsteuer ist halt kein Kreuz. Ob das als Negativbescheinigung ausreicht, ist die Frage.

0

Kopie der Aufgabebilanz hinschicken? Kopie der Anlage S hinschicken, in der die 16er Einkünfte ersichtlich sind? Kopie der Umsatzsteuererklärung hinschicken, auf der ja das Ende der unternehmerischen Tätigkeit vermerkt ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?